Börsen+Märkte

DAX: Warnsignal / Anlagetipp: Deutsche Telekom

13.01.2017 | 09:09
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der gestrige Rückfall identifizierte den Ausbruch über das Verlaufshoch bei 11.637 Punkten als Bullenfalle.
Die gute Nachricht: Das unmittelbare Abwärtspotential dieser Falle ist bereits ausgeschöpft, die Aktie befindet sich bereits an einer wichtigen Unterstützungszone, die heute bis 11.471 reicht. Sollte diese Zone nun erfolgreich verteidigt werden können, stehen die Chancen gut, dass der Aufwärtstrend weiter fortgesetzt wird. Marktidee: Deutsche Telekom Die Aktie der Deutschen Telekom hatte im Herbst 2013 eine mehrjährige Bodenbildungsphase abgeschlossen. Das Papier stieg bis zum April 2015 auf ein Mehrjahreshoch bei 17,63 EUR. Seither dominiert ein Seitwärtstrend unterhalb dieser Marke und oberhalb des Verlaufstiefs vom August 2015 bei 13,39 EUR. Es bedarf eines nachhaltigen Ausbruchs aus dieser Handelsspanne, um ein neues Signal im langfristigen Bild zu generieren. Mit Blick auf das mittelfristige Chartbild bewegt sich die Telekom-Aktie in einem Aufwärtstrend vom im Juni 2016 markierten Tief bei 13,54 EUR. Mit dem jüngsten Kursschub setzte sich der Wert deutlich über die 200-Tage-Linie ab und erreichte zuletzt die wichtige Widerstandszone bei 16,45-16,65 EUR.

Wertpapiere zum Video

DE0005557508
555750
-
-
- %
US2515661054
879530
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

20.01.2021 | 14:19

DAX: Spricht der Chart für einen Ausbruch?

Börsen+Märkte
DAX
Nach seinen Rekorden ist dem DAX zuletzt die Puste ausgegangen. Sieht die technische Analyse für den Chart gerade danach aus, als würde der Leitindex ...
20.01.2021 | 13:55

Charttechnik: Tesla, Nio und BYD

Aktie
Hat die Aktie des Elektroauto-Pioniers Tesla das Potenzial, immer noch weiter durch die Decke zu gehen und wie sieht es da eigentlich bei Playern wie ...