Börsen+Märkte

DAX: Im Konsolidierungsmodus - Anlagetipp: Infineon

20.02.2017 | 09:06
ideas daily TV DAX-Charttechnik: Der mittelfristige Aufwärtstrend bleibt intakt. Damit besteht grundsätzlich die Chance, dass die laufende Konsolidierung bald beendet werden könnte. Hierzu müsste jedoch als Bestätigung das Zwischenhoch bei 11.
815 Punkten überwunden werden. Anschließend könnte es dann das Hoch bei 11.848 Punkten und anschließend der Ziel- und Widerstandsbereich 11.893-11.920 Punkte angesteuert werden. Unterstützt ist der DAX heute bei 11.692 bis 11.676 Punkten. Marktidee: Infineon Die Aktie bewegt sich wie man sieht in einem intakten Aufwärtstrend, vor Kurzem ging es im Zuge dessen auch auf ein neues Mehrjahreshoch bei 17,97 Euro. Dann war allerdings erstmal Korrektur angesagt. Entscheidend für eine unmittelbare Fortsetzung des Aufwärtstrends ist nun ein Tagesschluss oberhalb von 17,34 EUR. Unter 17,34 EUR bleibt, besteht ein erhöhtes Risiko auf der Unterseite.

Wertpapiere zum Video

DE0006231004
623100
-
-
- %
US45662N1037
936207
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

21.01.2019 | 12:00

China - wie ruppig wird 2019?

Aktie
6,6 Prozent Wachstum in China 2018. Wie erwartet. Aber das niedrigste seit 28 Jahren...Doch wie ruppig wird 2019?