Börsen+Märkte

Chefanlagestratege Dr. Stephan: "Ich wäre im Moment ein wenig vorsichtiger"

26.02.2019 | 12:28
Der DAX ist in den letzten Wochen ausgesprochen gut gelaufen. Geht da noch mehr?

In dem Tempo, das der Markt zuletzt an den Tag gelegt hat, dürfte es nicht unbedingt, weiter gehen: es sei schon viel eingepreist, so die Einschätzung von Dr. Ulrich Stephan, Chef-Anlagestratege bei der Deutschen Bank. Wieso seiner Meinung nach gerade Vorsicht geboten scheint, warum der DAX zum Jahresende hin aber dennoch höher stehen dürfte und was von Gold und Öl zu erwarten ist, erklärt der Marktexperte im Interview mit Moderatorin Viola Grebe.


 

 

 

Wertpapiere zum Video

DE0005140008
514000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 11:04

Robert Halver, SAP crasht - folgt mehr?

Aktie
DAX
Tiefroter Wochenauftakt. SAP enttäuscht mit Zahlen und Ausblick. Und das ist erst das erste deutsche Unternehmen mit Quartalszahlen....