Aktien

Zwermann: Platzt die Blase? Diese Ziele müssen Anleger bei DAX und Nasdaq auf dem Schirm haben

17.09.2020 | 12:22
Die Fed-Sitzung gestern Abend hat an den Märkten für ordentlich Bewegung gesorgt. Die US-Börsen rutschten kräfig ab. Auch für den Goldpreis und den Euro ging es nach unten. Der DAX wurde ebenfalls deutlich in Mitleidenschaft gezogen.

Chris Zwermann von Zwermann Financial ist für die weitere Entwicklung eher skeptisch. Der Nasdaq könnte demnach schon in der nächsten Woche die 200-Tage-Linie ansteuern. Und auch der DAX dürfte sich seiner Meinung nach südwärts orientieren. Auf welche Marken Anleger jetzt genau achten sollten, erfahren Sie in der folgenden Sendung.
 

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

10.09.2020 | 13:21

Crash an den Märkten im Herbst?

Börsen+Märkte
DAX
Die Börsen haben sich seit dem Corona-Tief stetig aufwärts gearbeitet. Könnte sich diese Entwicklung bis zum Jahresende wieder umkehren?
Anzeige

Top Aktuell

27.01.2023 | 13:04

Charttechnik: Das ist 2023 möglich

Börsen+Märkte
DAX
Das Jahr hatte beachtlich angefangen für den DAX, mittlerweile scheint der Schwung etwas raus zu sein. Was sagt die Charttechnik zum DAX und anderen I...
27.01.2023 | 09:27

Deutz: Neues Kaufsignal! Trading-Tipp

Top News
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Deutz. Die Aktie hat sich zuletzt sehr gut entwickelt. Gestern sprang der Kurs über einen wichtigen Widerstand ...