Aktien

Maydorn: JinkoSolar hat nur kurzfristig Erholungspotenzial

12.06.2018 | 02:00
Am 26. Juni wird JinkoSolar seine Bilanz für das 1. Quartal vorlegen. Dann sollte man genau hinhören und sehen wie es um das Geschäft des Solarkonzerns bestellt ist.

Kurzfristig könnte sich der Kurs von JinkoSolar nun erstmal etwas erholen, so Alfred Maydorn vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Langfristig wird man aber noch länger mit Problemen zu kämpfen haben. Das Video ist Teil eines längeren Interviews. Darin geht es außerdem um Tesla, Daimler, die Deutsche Post, Infineon, Bet-at-home und Steinhoff. Die komplette Sendung finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

US47759T1007
A0Q87R
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...