Aktien

Marktstratege Andreas Lipkow: Viel Euphorie im Markt - was tun mit Tesla, Apple und Zoom Video?

04.09.2020 | 10:54
Wenige Stunden haben genügt, um die Stimmung an den Märkten zu erschüttern. In den USA und auch in Deutschland ging es gestern kräftig nach unten. Für Andreas Lipkow von Comdirect ist der Kursrutsch durchaus nachvollziehbar.

Das gilt auch für heißgelaufene Werte wie Tesla. "Wenn man sich den Chart von Tesla insgesamt ansieht, dann kann man hier seit Monaten nur mit dem Kopf schütteln", so Lipkow. Die Kursentwicklung habe mit der fundamentalen Situation im Großen und Ganzen nichts zu tun.

Ein großes Thema in dieser Woche waren Aktiensplits. Nicht nur Tesla ist optisch billiger geworden, auch Apple. Beim iPhone-Hersteller legt Lipkow seinen Fokus allerdings weniger auf die jüngste Kurspflege, sondern auf operative Aspekte.

Außerdem geht es im folgenden Interview um die Indexanpassungen der Deutschen Börse, die deutschen Autobauer, die imposanten Kursbewegungen bei Zoom Video, den geplanten Börsenabschied von Rocket Internet und die Anleihenplatzierung von Adidas.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
US88160R1014
A1CX3T
-
-
- %
US0378331005
865985
-
-
- %
US98980L1017
A2PGJ2
-
-
- %
DE000A12UKK6
A12UKK
-
-
- %
DE000A1EWWW0
A1EWWW
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:50

Stabilisierung nach Rücksetzer - DAX-Check

Top News
DAX
Der deutsche Leitindex ist gestern mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Somit ging es am Ende des Tages für ihn rund 0,7 Prozent abwärts....