Aktien

Märkte in stabiler Seitenlage, Robert Halver?

20.04.2020 | 12:19
Die Börse nimmt ja immer viel vorweg - aber was denn diesmal angesichts zu erwartender Negativ-Daten und einer Pandemie, die nicht überwunden ist?!

Die Ölpreise brechen ein, die Unternehmensnachrichten sind überwiegend negativ, die Konjunktur-Daten auch. Was treibt da die Börsen um 20 Prozent von ihren Tiefs hoch? Sind die Erwartungen an die Zahlen und Daten so niedrig und schon eingepreist? Ist das Enttäuschungspotential größer als das Erholungspotential? Fragen von Antje Erhard an Robert Halver, Baader Bank,
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.04.2020 | 15:43

Gold: Test als Krisenwährung bestanden?

Börsen+Märkte
Gold hat ja eigentlich den Ruf als Krisenwährung. Als im März die Aktienmärkte auf Tauchstation gingen, ging es aber auch für das Edelmetall abwärts. ...
20.04.2020 | 10:47

Corona Markt Update

Aktie
DAX
Vorfreude auf "Normalität" steckt an - Dax setzt zur dritten Erholungswoche in Folge an
Anzeige

Top Aktuell

18.08.2022 | 14:40

Anlageidee: Was sagt das Bezugsverhältnis aus?

Börsen+Märkte
Was ist das Bezugsverhältnis eigentlich, was sagt es aus und wie kann es beim Zertifikate-Kauf berücksichtigt werden? Diesen und weiteren Fragen widme...
18.08.2022 | 13:09

Delivery Hero: Ist der Optimismus berechtigt?

Börsen+Märkte
DAX
Delivery Hero hat am Dienstag eine optimistische Prognose gegeben. In einer ersten Reaktion stieg die Aktie des Unternehmens stark an. Am Tag darauf g...