Aktien

IPO Exasol: 1. Börsengang 2020 mit Zeichnungsgewinnen

25.05.2020 | 10:05
Der erste Börsengang in Deutschland 2020: Exasol-Aktien notierten zum ersten Mal in Frankfurt bei 14 Euro nach Ausgabe von 9,50 Euro.

 

Datenbank-Anbieter Exasol geht an die Börse. Nach der Ankündigung im Februar nun die Erstnotiz an der Frankfurter Börse. Der erste Börsengang seit acht Monaten. Nach 9,50 Ausgabepreis stieg die Aktie in ihrer Erstnotiz auf 14 Euro. Da seien Gewinnmitnahmen denkbar, sagt Oliver Roth von der Oddo Seydler Bank im Gespräch mit Antje Erhard.

 

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

27.01.2021 | 14:11

DAX-Analyse: Längere Konsolidierung?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigte sich diese Woche schon in ganz unterschiedlichen Verfassungen. In welche Richtung geht es weiter, wofür spricht gerade das charttechnis...