Aktien

CEO Franz Ömer: Trotz Corona - deswegen hält bet-at-home an Zielen 2020 fest

05.05.2020 | 13:37
Bet-at-home hat Zahlen für das abgelaufene Quartal vorgelegt. Der Gewinn ging im Vergleich zum Vorjahr wie von CEO Franz Ömer erwartet zurück. Die Prognose für 2020 bestätigte der Konzern trotz Corona-Krise.

"Der wesentliche Vorteil an unserem Geschäftsmodell ist einfach die unter Anführungszeichen Konjunkturunabhängigkeit", so Ömer. Der CEO von bet-at-home verweist auf die Flexibilität der User. Die Nutzer seien durchaus bereit, auf exotischere Ligen auszuweichen. Deswegen sei es auch nicht entscheidend, dass die ganze Sportwelt sofort wieder loslege.

Probleme machen aktuell die Märkte in Polen und der Schweiz. Positiv hebt Ömer die Performance im Segment Online-Gaming heraus. Wie Aktionäre an der aktuellen Entwicklung teilhaben sollen, erfahren Sie im folgenden Interview.

 

Wertpapiere zum Video

DE000A0DNAY5
A0DNAY
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

27.04.2020 | 14:17

Profitieren vom Trend Home Office

Aktie
Die TeamViewer Aktie seit Krise +25%! Video Plattform Zoom zwei Drittel mehr Nutzer! Weltweit sind digitale Angebote stärker gefragt Das Angebot ist...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:33

Negativzinsen: Wie kann man damit umgehen?

Börsen+Märkte
DAX
Um das Thema Negativ-Zinsen für Bankkunden ist es zwar seit der Corona-Krise deutlich stiller geworden - vom Tisch ist es aber keineswegs.