Aktien

ADVA-CFO Dopfer: Einbruch der Aktie nicht ganz überraschend

18.04.2019 | 12:04
Die Aktie von ADVA Optical rauscht heute förmlich in die Tiefe. In der Spitze ging es deutlich im zweistelligen Prozentbereich nach unten. Finanzvorstand Ulrich Dopfer zeigte sich im Gespräch mit DER AKTIONÄR TV vom Einbruch der Aktie nicht überrascht.

Dopfer verwies auf Gewinnmitnahmen und eine große Erwartungshaltung. Gleichzeitg sieht der Finanzvorstand Verbesserungspotenzial. "Der Fokus muss dann im Laufe des Jahrs wieder dahin kommen, stärkere Profite zu erwirtschaften", so Dopfer .

Zuvor hatte ADVA Zahlen für das erste Quartal 2019 vorgelegt. Gewinn und Umsatz waren im Vergleich zum Vorjahr gestiegen. Damit lag ADVA im mittleren Bereich der vorgegenen Prognosespanne.
 

Wertpapiere zum Video

DE0005103006
510300
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

19.03.2018 | 13:31

Indexumstellung: Was passiert im DAX?

Aktie
Seit heute sind die Indexumstellungen an der Börse wirksam: Neu im DAX ist die ehemalige Bayer-Sparte Covestro. Wer musste dafür den Leitindex verlass...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 17:13

Die Woche: Markt im Bann des Handelskonflikts

Börsen+Märkte
DAX
Zwischenzeitlich hatte der DAX in dieser Woche sehr nervös auf den schwelenden Handelskonflikt zwischen den USA und China reagiert....dann schürten ne...
Heute | 15:45

Most Actives: Metro, Varta und Commerzbank

Aktie
Franziska Schimke blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkau...