Aktien

Adidas wieder in Startposition?

11.03.2020 | 10:17
Hoffnung auf Olympische Spiele und Fußball-Europameisterschaft im Fokus

Adidas zieht Bilanz: 2019 - waren die Zahlen nicht schlecht, der Fokus liegt jetzt auf 2020 und den Belastungen durch das Corona-Virus.

Adidas gehört zu den sehr konjunktur- und chinaabhängigen Unternehmen. Das Geschäft im Reich der Mitte ist seit dem Corona-Ausbruch stark eingebrochen und Adidas rechnet mit weiteren Rückgängen. Der Ausblick für das laufende Jahr: 2020 erwartet der Sportartikelhersteller ein währungsbereinigtes Umsatzplus von 6-8% und einen Gewinn von 10-13%. Alle Angaben jedoch, wie bei fast allen Unternehmen unter Vorbehalt, Auswirkungen durch Corona nicht eingerechnet. Trotzdem bleibt die Hoffnung das Wachstum wieder anzukurbeln durch die Fußball-Europameisterschaft und die olympische Spiele in Tokio Mehr dazu in dieser Sendung.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000A1EWWW0
A1EWWW
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

16.03.2020 | 15:51

Most Actives: Lufthansa, TUI und Biontech

Aktie
Franziska Schimke blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:19

DAX: Spricht der Chart für einen Ausbruch?

Börsen+Märkte
DAX
Nach seinen Rekorden ist dem DAX zuletzt die Puste ausgegangen. Sieht die technische Analyse für den Chart gerade danach aus, als würde der Leitindex ...
Heute | 13:55

Charttechnik: Tesla, Nio und BYD

Aktie
Hat die Aktie des Elektroauto-Pioniers Tesla das Potenzial, immer noch weiter durch die Decke zu gehen und wie sieht es da eigentlich bei Playern wie ...