Aktien

Klöckner & Co

6,24+0,04 +0,65 %
ISIN: DE000KC01000 / WKN: KC0100
Kurszeit: 18.12.18 21:38

Kursdetails

Geld/Brief 6,15 / 6,24
Eröffnungskurs 6,21
Hoch/Tief 6,38 / 6,20
Volumen 56.656
Währung EUR
Performance 1 Monat -12,17 %
Performance 1 Jahr -39,18 %
Börse Tradegate

Information

Klöckner & Co, häufig KlöCo genannt, ist der größte produktionsunabhängige Stahl- und Metallhändler im europäischen und amerikanischen Markt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Duisburg und beschäftigt über 10.000 Mitarbeiter. Der Umsatz liegt im oberen einstelligen Milliardenbereich. Das Unternehmen ist seit 2006 an der Börse notiert. Derzeit ist Klöckner & Co im MDAX gelistet.
Klöckner & Co ist mit rund 290 Standorten in mehr als 20 Ländern global aufgestellt und hat auf Basis eines Vertriebs- und Servicenetzwerks über 170.000 aktive Kunden. Dazu gehören der Einkauf von Stahl, die Lagerhaltung, zahlreiche Servicedienstleistungen sowie Handel und Distribution. Auch Beratungsdienstleistungen rund um die Lagerhaltung, Anarbeitung und Logistik werden angeboten. Dabei agiert der Konzern unabhängig von der Produktion.
Klöckner fällt durch eine ausgeprägte Akquisitionspolitik immer wieder in den Medien auf. Die Übernahme von Macsteel ist die größte der jüngeren Unternehmensgeschichte. Am 6. Mai 2011 erfolgte zudem die Übernahme von Frefer - Brasiliens drittgrößtem unabhängigen Stahl- und Metalldistributor. Mit diesen Übernahmen wurde das Geschäft in Brasilien und Nordamerika weiter angekurbelt. Klöckner fährt ungefähr 75 Prozent seines Umsatzes im Ausland ein.
Im Juni 2011 führte Klöckner & Co eine große Kapitalerhöhung durch. Durch die Ausgabe von 33.250.000 neuen Stückaktien erzielte der Konzern einen Netto-Emissionserlös von rund 516 Mio. Euro. Mit diesem Geld soll das Unternehmen weiterhin nicht nur organisch, sondern auch gezielt durch Übernahmen wachsen. Dies geht aus der Wachstumsstrategie "Klöckner & Co 2020" hervor.

Videos