Aktien

Brenntag

42,50-0,57 -1,32 %
ISIN: DE000A1DAHH0 / WKN: A1DAHH
Kurszeit: 16.11.18 21:45

Kursdetails

Geld/Brief 42,40 / 42,80
Eröffnungskurs 43,14
Hoch/Tief 43,14 / 42,50
Volumen 252
Währung EUR
Performance 1 Monat -10,86 %
Performance 1 Jahr -18,85 %
Börse Tradegate

Information

Eier, wir brauchen Eier: Das dachte sich im Frühjahr 1874 Philipp Mühsam und gründete in Berlin einen Eiergroßhandel. Aus dem Eiergroßhandel ist mittlerweile der größte Chemiehändler der Welt geworden: Brenntag. Nur mit Eiern wollte sich bereits Mühsam mit der Zeit nicht mehr abgeben. Der Einstieg in den Chemikalienhandel erfolgte bereits im Jahre 1912. Bis zum Börsengang im Jahr 2010 hat das Unternehmen mehrfach den Besitzer gewechselt. 1938 übernahm etwa die Industriellenfamilie Stinnes die damalige "Brennstoff-, Chemikalien- und Transport AG" vom Unternehmensgründer und nannte sie in "Brenntag" um. Fünf Jahre später wurde der Konzernsitz von Berlin nach Mülheim an der Ruhr verlegt, wo sich noch heute die Zentrale befindet. 2003 übernahm die Deutsche Bahn Stinnes und damit auch Brenntag. Nur ein Jahr später folgte der Verkauf an das Private-Equity-Unternehmen Bain Capital, das Brenntag im Frühjahr 2010 an die Börse brachte. Das Geschäftsmodell Brenntags beruht vor allem darauf, von verschiedenen Lieferanten große Mengen an Industrie- und Spezialchemikalien einzukaufen, zu kommissionieren und in bedarfsgerechte Größen zu packen. Seinen Kunden bietet Brenntag weltweit ein umfassendes Sortiment an chemischen Produkten und dazu Mehrwertleistungen wie Just-in-time-Lieferung, Mischungen & Formulierungen, Neuverpackung, Bestandsverwaltung, Abwicklung der Gebinderückgabe und technische Services. Damit ist Brenntag nicht nur ein wichtiger und verlässlicher Partner für seine Lieferanten, sondern auch für seine Kunden.

Videos