Top News

Goldexperte Bußler: "Das ist eine Kapitulation"

27.11.2020 | 10:30
Nachdem Gold zum Wochenbeginn die Marke von 1.850 Dollar nicht verteidigen konnte, ging es rasch bergab und die Notierung für das Edelmetall rutschte sogar kurzzeitig unter die Marke von 1.800 Dollar.

Zwar gab es an der Stelle erste Käufe. Dennoch: Mit Blick auf die Minenaktien bleibt eigentlich nur eine Erkenntnis. "Das ist schlicht und ergreifend eine Kapitulationsbewegung, die wir hier sehen", sagt Markus Bußler.

Auffallend: Es sind die großen Werte, die derzeit unter Druck kommen. Barrick Gold, Newmont Goldcorp oder auch die südafrikanischen Werte wie Gold Fields. "Das sind Aktien, die in Fonds und ETFs hoch gewichtet sind", sagt Markus Bußler. An der Stelle spielten Zahlen keine Rolle mehr. Anleger kehren dem Goldsektor den Rücken und verkaufen ihre Anteile an Fonds - die dann wiederum diese Werte auf den Markt werfen. "Eine solche Bewegung sieht man häufig zum Ende einer Korrektur." Insbesondere dann, wenn sie sich derart in die Länge gezogen hat, wie es bei Gold, Silber und insbesondere den Minenaktien aktuell der Fall ist. Interessant: In den vergangenen Jahren hatte Gold sehr häufig einen temporären Boden im Dezember eingezogen, nachdem die Kurse vorher unter Druck geraten waren.

Die Charts von Barrick, Newmont oder auch B2Gold verdeutlichen noch einmal die Kapitulation, die man derzeit quer durch den Sektor sieht. "Dass Minenaktien derzeit extrem günstig bewertet sind und bei einem Goldpreis von 1.800 Dollar weiter ausgezeichnet verdienen, interessiert die Anleger aktuell nicht." Einige Ausnahmen gibt es - aber dabei handelt es sich fast ausnahmslos um Werte, die keine hohe Gewichtung in Fonds oder ETFs haben. Marathon Gold beispielsweise gab gestern bekannt, dass Franco-Neavda-Gründer Pierre Lassonde im Zug eines Placements eingestiegen ist. Die Aktie notiert aktuell auf einem neuen Allzeithoch.

Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien?
Dann testen Sie den Börsendienst "Goldfolio" vier Wochen für nur 49 Euro. Alle Details unter: https://www.goldfolio.de/start.htm

Schafft Gold den Ausbruch? Wie steht es um Silber, Öl & Co?
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen NEWSLETTER von Rohstoff-Experte Markus Bußler.
 
Jetzt kostenlos registrieren!
http://www.goldfolio.de
 
Auf der Homepage erhalten Sie unter anderem auch weitere Infos zum Goldfolio Börsendienst. Nutzen Sie das attraktive Kennenlern-Angebot.
 
Facebook: https://www.facebook.com/BusslersGoldgrube

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %
XC0009653103
-
-
- %
CA0679011084
870450
-
-
- %
US6516391066
853823
-
-
- %
CA11777Q2099
A0M889
-
-
- %
CA4991131083
A2AJL3
-
-
- %
CA29446Y5020
A2PQPG
-
-
- %
CA56580Q1028
A0YH1U
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

25.11.2020 | 11:32

Dow auf Rekordjagd - Und der DAX?

Börsen+Märkte
DAX
Wie stehen die Chancen, dass sich der DAX von der jüngsten Aufwärtsbewegung an der Wall Street inspirieren lässt?
25.11.2020 | 12:02

Ölpreis mit Comeback?

Börsen+Märkte
Der Ölpreis hatte sich in der letzten Zeit wieder ein Stück weit erholt. Geht das so weiter?
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...