Börsen+Märkte

US-Markt: Warten auf Mr. Trump

10.01.2017 | 15:17
Donald Trump - Einmal mehr DAS Thema an den internationalen Finanzmärkten. Wenige Tage vor der Amtseinführung des gewählten US-Präsidenten haben sich die Anleger in Habachtstellung begeben. Einige Analysten gehen davon aus, dass es ab dem 20.
Januar erstmal "ordentlich rumpeln" könnte an den Märkten, so Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. Mit anderen Worten: Gewinnmitnahmen könnten das Marktgeschehen dominieren. Andere betonen hingegen, dass es derzeit zu viele gute Gründe für ein Investment gebe und es daher maximal zu einem kleineren Rücksetzer kommen könnte. Nach der Rallye der vergangenen Wochen wäre dieser allerdings eine interessante Einstiegsgelegenheit. Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, bespricht in dieser Sendung zudem die jüngsten Entwicklungen der Facebook-Aktie, wirft einen Blick auf die Einzelwerte Amazon und Albiba und gibt Ihnen eine aktuelle Einschätzung zum Papier von 3D Systems.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:50

Most Actives: Wirecard, Nel, Covestro

Aktie
Viola Grebe blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkauft. Zu...
Heute | 13:08

Ölpreise: Brent zurück zu alten Hochs?

Börsen+Märkte
Stärkster Ölpreis-Anstieg seit 28 Jahren nach den Angriffen in Saudi-Arabien  Ohnehin ist Brent seit 2016 Aufwärtstrend  Kommt Öl zurück zu alten Ho...