Börsen+Märkte

Robert Halver: Berlin hat den Schuss mittlerweile gehört

27.09.2021 | 10:19
Deutschland hat gewählt. Die SPD ist stärkste Fraktion, ein Linksbündnis ist allerdings nicht möglich. Das sorgt an den Märkten zunächst für Erleichterung, der DAX legte zum Handelsstart kräftig zu. Robert Halver von der Baader Bank zeigt sich zufrieden.

"Der Schierlingsbecher muss nicht geleert werden", so der Marktexperte mit Blick auf die Wahlniederlage der Grünen. Wichtig sei es jetzt, dass die neue Regierung bereit sei, die "heißen Eisen" anzufassen. Halver sieht vor allem die Digitalisierung, die Stromversorgung und den Klimaschutz als die entscheidenden Themen an.

Welche Branchen Anleger unter einer neuen Regierung auf dem Schirm haben sollten und wie es mit dem DAX in den nächsten Wochen weitergeht, erfahren Sie im folgenden Interview.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

24.09.2021 | 09:23

Dax-Check: Dieses Gap bereitet jetzt Sorge

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hat diese Woche eine Berg-und Talfahrt hinter sich. Nachdem der deutsche Leitindex am Montag um 700 Punkte einbrach, holte er über die Woche g...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:47

Tipp der Woche Qorvo: Mega-Kaufsignal!

Aktie
Der US-Halbleiterkonzern Qorvo hat am 1. Februar den Startschuss für eine Kursrallye geliefert. Die Quartalszahlen waren überzeugend, die Aktie zog da...