Börsen+Märkte

Marktüberblick: American Express verdient weniger als erwartet

20.01.2017 | 08:27
Während die US-Banken oder beispielsweise Netflix mit ihren jüngsten Quartalsberichten positiv überraschten, sorgte American Express für eine Enttäuschung.
Hier ging der Überschuss im vierten Quartal verglichen mit dem Vorjahreswert um acht Prozent auf 825 Millionen Dollar zurück. Auch die Erträge sanken, um vier Prozent auf 8,0 Milliarden Dollar. Markus Horntrich, Chefredakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR wirft einen Blick auf die Aktie von American Express. Markus Horntrich bespricht im Marktausblick außerdem die Indizes DAX und Dow Jones. Darüber hinaus geht es um IBM, Skyworks Solutions und Dialog Semiconductor.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
Heute | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...