Börsen+Märkte

Marktexperte Stanzl: Lage unklar - Korrektur bei Dow Jones möglich

09.01.2017 | 10:42
Für den Dow Jones rückt wieder einmal die Marke von 20.000 Punkten in den Fokus. Bisher war der US-Leitindex immer knapp daran gescheitert, die Schwelle zu überschreiten.
Jochen Stanzl von CMC Markets ist sich nicht sicher, ob es noch einmal einen Schub nach oben geben wird. Stanzl verweist auf den zuletzt starken Bullenmarkt. "Seit den Präsidentschaftswahlen ging es ja steil, fast vertikal nach oben. Da würde es mich nicht wundern, wenn wir eine Korrektur bekommen", so Stanzl. Jochen Stanzl spricht im DER AKTIONÄR TV-Interview außerdem über den DAX, eine mögliche Bärenfalle beim Währungspaar Euro/Dollar und den jüngsten Einbruch beim Bitcoin.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 14:28

Die neue TSI-Strategie - TSI Wochenupdate

Top News
Die TSI-Strategie im Aktionär wurde überarbeitet. Wie genau und warum, das wird in der heutigen Sendung erläutert. Die Aktie der Woche ist der aktuell...