Aktien

Martin Utschneider: Fußball-Aktien - Tore müssen her, sonst...

20.08.2019 | 14:30
Was für ein Bundesliga-Auftakt zur neuen Saison Der BVB hat ein komfortables Torverhältnis herausgespielt Und auch Unterhaching hat den ersten Sieg eingespielt Das würde vom Börsenneuling auch erwartet. Schlagen sich die Tore in den Kursen nieder?

Verletzte Spiele, hohe Transfersummen, kein Aufstieg sondern Abstieg, verpatzte Meisterschaften, abwandernde Superstars - die Liste der Risiken ist bei Fußball-Aktien lang. Aber die BVB-Aktie zeigt auch in diesem Jahr, wie es laufen kann trotz verpasster Meisterschaft: ein Anstieg von mehr als 50 Prozent. Zeigt die Charttechnik noch Luft nach oben? Und dann ist da noch Unterhaching mit dem Börsengang. Von 8,10 Euro ging es am ersten Handelstag in München rauf auf 14,50 Euro. Die Aktie immer noch im Plus. Muss dazu zwingend der Aufstieg in die zweite Liga her? Was, wenn der verpatzt wird? Und: Wie sinnvoll ist denn ? auch angesichts der 50+1 Regel- überhaupt ein Börsenlisting von Fußball-Vereinen? Über Fußball-Aktien charttechnisch und mehr spricht Antje Erhard mit Martin Utschneider.
 

Wertpapiere zum Video

DE0005493092
549309
-
-
- %
IT0000336518
794314
-
-
- %
DE000A2TR919
A2TR91
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

15.11.2019 | 10:33

Goldexperte Bußler: Das tat weh!

Rohstoffe
Der Goldpreis präsentiert sich heute erneut schwach. Es gibt einmal mehr Gerüchte darüber, dass in eine Phase 1 Einigung im Handelsstreit zwischen den...