Aktien

Marktexperte Halver: Geldpolitik - Normalität wäre gleichbedeutend mit einem Crash

20.06.2017 | 15:17
Lediglich Verbal-Erotik statt Handeln ist sowohl bei der EZB wie auch der Federal Resrve zu spüren. Man versucht zwar den Markt auf eine möglichst zaghafte Richtung, hin zur Normalität, der aktuell weiter sehr lockeren Geldpolitik vorzubereiten.
Doch die würde laut Marktexperten Robert Halver einem Crash am Finanzmarkt gleich kommen. "Normalität werden wir so nicht mehr erleben." Ob der neue französische Präsident Emanuel Macron mehr Reformen statt nur leeren Versprechungen liefert, bleibt auch noch abzuwarten. Mehr dazu in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperte Robert Halver von der Baader Bank die nächsten Ziele beim Dax und weshalb es keinen Crash geben wird, auch wenn er noch so sehr von einigen "Schwarzsehern" herbei gewünscht wird.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

19.03.2019 | 15:35

DAX über 11.800 - was ist noch drin?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hat sich am Dienstag über die Marke von 11.800 Punkten geschwungen. Trägt die gute Laune noch weiter?