Aktien

Die Woche: Tiefroter DAX-August - Neuer Handelsstress - EM-Krisen - Und die Aussichten?

31.08.2018 | 14:00
Donald Trump will China-Waren mit noch mehr Zöllen belegen, zur Türkei-Krise gesellt sich Argentinien, EM-Währungen verlieren reihenweise, der August endet tiefrot im DAX, während S&P 500 und NASDAQ auf Rekordkurs sind. Bessere Aussichten?
Der August endete im DAX statistisch korrekt: mit roten Zahlen. Argentinien, Türkei, USA-China-Konflikt und mehr -das war zu viel. Dazu hausgemachte Probleme. Die US-Börsen hingegen bleiben stark: Allzeithochs in S&P 500 und NASDAQ, bis auch hier vor dem Wochenende die Kurse rutschen. Wird es besser? Johanna Claar und Antje Erhard haben ein paar Statistiken gewälzt... Schauen Sie mal.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

13.12.2018 | 15:23

Jochen Stanzl: Achtung, FED!

Aktie
Was wäre wenn... der Brexit nicht stattfindet oder die FED nicht die Zinsen erhöht, Jochen Stanzl?