Aktien

Christoph Zwermann: Bitcoin zurück auf 11000 USD?- Nach Flash Crash DAX zwischen 9770 und 12750 möglich

07.02.2018 | 16:04
Erholungspotential beim Bitcoin.
Aber bei DAX und Dow nach dem Flash Crash? Ist 1987 wieder möglich? Oder doch weitere Korrekturen? Groß oder klein? Und warum liegen die eigentlichen Risiken in China, Christoph Zwermann von Zwermann Financial. Christoph Zwermann von Zwermann Financial macht es spannend: Zwischen 12700 und 9770 Punkten sei alles möglich im DAX. Die größeren Risiken sehe er in China. Warum erklärt er hier? Immerhin traut er dem Bitcoin eine deutliche Erholung zu. Aber was dann? Christoph Zwermann im Gespräch mit Antje Erhard

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

07.02.2018 | 14:45

Schlegel: BB Biotech bleibt Basisinvestment

DER AKTIONÄR-Tipp
Die Aktie von BB Biotech hat zuletzt eine Korrektur erlebt. Marion Schlegel vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR verweist zum einen auf die Entwicklung des...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 08:53

Trading-Tipp: RWE - Ausbruch steht kurz bevor

Top News
RWE
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal RWE. Charttechnisch sieht es bei der Aktie des Versorgers aktuell spannend aus. Der Kurs ist drauf und dran ein...