Aktien

Mattel

10,06-0,02 -0,18 %
ISIN: US5770811025 / WKN: 851704
Kurszeit: 20.06.19 08:08

Kursdetails

Geld/Brief 10,07 / 10,27
Eröffnungskurs 10,06
Hoch/Tief 10,06 / 10,06
Volumen 200
Währung EUR
Performance 1 Monat +4,67 %
Performance 1 Jahr -32,93 %
Börse Tradegate

Information

Sie hat ein Haus, ein Pferd, einen festen Freund und sieht trotz ihrer 51 Jahre aus wie eine 25-Jährige - Barbie, die Lieblingspuppe vieler Kinder und nach wie vor der Kassenschlager der amerikanischen Firma Mattel. Statistisch gesehen werden pro Sekunde drei Barbie-Puppen verkauft. 100 Prozent der Deutschen kennen sie.

Barbie war der Durchbruch für Mattel, im Jahr 1945 vom Ehepaar Ruth und Elliott Handler sowie von Harold Matson gegründet. Bis zur Erfindung von Barbie und Ken (1961) hatte das amerikanische Unternehmen Bilderrahmen und Puppenmöbel aus Holz hergestellt. Im Jahr 1968 brachte Mattel die ersten Spielzeugautos der immer noch beliebten Hot-Wheels-Reihe auf den Markt. Drei Jahre später folgte das Kartenspiel Uno, das ebenfalls ein großer Erfolg wurde. Die Action-Figur Big Jim kam 1972 auf den amerikanischen Markt.

In den 1980er-Jahren setzte sich die Erfolgsgeschichte von Mattel unter anderem mit der Produktion der Masters-of-the-Universe-Figuren fort. In den 90ern veränderte sich die Struktur des Konzerns: 1993 übernahm Mattel Fisher-Price, einen Hersteller von Baby- und Kleinkindspielzeug. 1997 fusionierte Mattel mit Tyco Toys und übernahm damit die Marken Matchbox, Tyco R/C und View-Master. 2000 erhielt Mattel die Hauptlizenz für die Harry-Potter-Spielzeugserie.

Mit einem Jahresumsatz von weit über sechs Milliarden Dollar zählt Mattel zu den größten Spielzeugherstellern der Welt. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 28.000 Mitarbeiter.

Videos