Aktien

Carl Zeiss Meditec

80,70+0,30 +0,37 %
ISIN: DE0005313704 / WKN: 531370
Kurszeit: 18.04.19 20:51

Kursdetails

Geld/Brief 80,50 / 80,70
Eröffnungskurs 80,60
Hoch/Tief 80,70 / 79,75
Volumen 4.742
WĂ€hrung EUR
Performance 1 Monat +2,28 %
Performance 1 Jahr +51,41 %
Börse Tradegate

Information

Die Carl Zeiss Meditec AG aus Jena ist im Jahr 2002 aus dem Zusammenschluss der Carl Zeiss Ophthalmic Systems AG und der Asclepion-Meditec AG entstanden und gehört zu etwas mehr als 65 Prozent der Carl Zeiss AG. Das GeschĂ€ftsjahr endet am 30. September. Die Carl Zeiss Meditec AG unterteilt das operative GeschĂ€ft in die drei Sparten "Ophthalmologische Systeme" fĂŒr Laser- und Diagnosesysteme, "Chirurgische Ophthalmologie" fĂŒr Intraokularlinsen (IOL) sowie die jeweils dazu gehörenden Verbrauchsmaterialien und "Mikrochirurgie" fĂŒr Operationsmikroskope insbesondere zum Einsatz in der HNO-Chirurgie und der Neurochirurgie sowie intraoperative Strahlentherapie, mit der beispielsweise Brust- und Hirnkrebserkrankungen bereits wĂ€hrend der Operation gezielt behandelt werden können. Der Konzern wird geleitet vom Vorstandsvorsitzenden Dr. Ludwin Monz, dem Finanzvorstand Dr. Christian MĂŒller und dem Vertriebsvorstand Thomas Simmerer. Die Carl Zeiss Meditec AG entwickelt, fertigt und vertreibt also medizinische Produkte und Systeme fĂŒr die Augenheilkunde sowie fĂŒr die Neuro- und HNO-Chirurgie. Im Mittelpunkt stehen Systeme zur Diagnose von Krankheiten des Auges sowie Lasersysteme zu deren Therapie. Die vier wesentlichen Krankheitsbilder des Auges sind Refraktion (Kurz- und Weitsichtigkeit), Katarakt (Grauer Star), Glaukom (GrĂŒner Star) und Retina-Erkrankungen (Netzhauterkrankungen). Carl Zeiss Meditec sieht sich hier als ein weltweiter Technologie- und InnovationsfĂŒhrer, insbesondere fĂŒr Erbium-Laser und Spot-Scanning Excimer-Laser. Zu den Kunden zĂ€hlen niedergelassene Ärzte und Praxisgemeinschaften, Kliniken, Laseroperationszentren und Optiker.

Videos