MDAX
20.182,00
-0,59 %
DAX
10.076,00
-1,74 %
EURO STOXX 50
3.039,00
-1,78 %
TecDAX
1.633,00
-0,55 %
Dow Jones
17.795,00
-0,34 %
Nasdaq 100
4.344,00
-1,10 %
S&P 500
2.067,00
-0,65 %
Nikkei 225
15.890,00
-2,75 %
Silber
17,77
+1,25 %
Gold
1.290,73
+2,05 %
Heating Oil
1,38
-1,85 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

TSI-Wochenupdate: Ampel-Spezial - Eine besondere Woche steht an

Die Börsenampel liefert das zweite Signal nach Anfang Januar in diesem Jahr – ab sofort leuchtet sie grün! Es wird erklärt, warum gerade der Ampelwert 1,00 das Kauf-/Verkauf-Signal auslöst und welche Szenarien in ... [mehr...]

Livestream
  Börse Aktuell

29.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

TSI-Wochenupdate: Ampel-Spezial - Eine besondere Woche steht an

Die Börsenampel liefert das zweite Signal nach Anfang Januar in diesem Jahr – ab sofort leuchtet sie grün! Es wird erklärt, warum gerade der Ampelwert 1,00 das Kauf-/Verkauf-Signal auslöst und welche Szenarien in den kommenden Wochen denkbar sind. [mehr]

29.04.2016

Die X-perten (29.04.): Neues aus dem Ausland

Die US-Notenbank hat am Mittwoch getagt – Überraschungen gab es jedoch keine. Die Fed könnte im Juni eventuell die Zinsen erhöhen, muss sie aber nicht. Dafür überraschte jedoch die Bank of Japan. Anders als erwartet lockerte die Notenbank die Geldpolitik nicht. Als Reaktion brachen japanische Aktien ein, während der Yen zulegte. Zulegen konnte am Mittwoch mit einem Plus von 10% auch die Aktie von Facebook. Das Unternehmen überzeugte mit neuen Unternehmenszahlen. [mehr]

29.04.2016

Finanzaktien im Check

Die Deutsche Bank steht auch einen Tag nach den starken Zahlen weiter im Fokus der Börsianer. Dafür gibt es gleich zwei Gründe. Einerseits eine positive Studie von Morgan Stanley - die Analysten haben am Freitagmorgen das Kursziel von 18,80 Euro auf 19,30 Euro angehoben. Die Einschätzung belassen sie bei "Equal-Weight". Zum anderen muss sich die Deutsche Bank einen neuen Vorsitzenden für ihren Integritätsausschuss suchen. Das Kreditinstitut teilte mit, dass Georg Thoma mit sofortiger Wirkung sein Amt aufgebe und dem Gremium auch nicht mehr als Mitglied angehören werde. Der Nominierungsausschuss habe mit der Suche nach einem Nachfolger bereits begonnen. Was bedeutet das für die Aktie der Deutschen Bank? [mehr]

29.04.2016

Zertifikate Depot: Diese Werte sind raus!

Thomas Bergmann, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt auf die weitere Entwicklung des Ölpreises und auf weitere Werte im Derivate-Musterdepot: Dialog Semiconductor, Fang-Index, MDax, Aareal Bank und MTU. [mehr]

29.04.2016

Twitter: 12,80 | -1,04 %

5 heiße Technologieaktien im Check

Die Erfolgsmeldungen bei Twitter bleiben weiter aus. Mehr noch. Die Bekanntgabe der Q1-Zahlen glichen einem Fiasko. Das Werbegeschäft, Twitters wichtigste Geldquelle, schwächelte, die Erlöse blieben deutlich hinter den Erwartungen der Wall Street. Die Aktie stürzte daraufhin um rund 15 Prozent ab. Lohnt sich nach dem Kursrutsch jetzt der Einstieg oder sollten Anleger lieber die Finger von der Aktie lassen? [mehr]

29.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

DAX-Check: Nervöse Anleger - DAX erneut unter der 200-Tage-Linie!

Nach zwischenzeitlich deutlichen Abgaben schaffte der DAX am Donnerstag dank einer freundlichen Wall Street und steigenden Ölpreisen noch den Sprung in den grünen Bereich. Zum Xetra-Schluss notierte der Leitindex mit 0,20 Prozent im Plus bei 10.321 Punkten. Wie geht es heute weiter? Welche Marken sollten Sie im Auge behalten? [mehr]

29.04.2016

DAX: abwärts/seitwärts erwartet / Anlagetipp: Nvidia

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX stand gestern im frühen Handel unter Druck. Nach einer bearishen Eröffnungslücke, die in der ersten Stunde geschlossen wurde, fiel der Index bis auf ein Tagestief bei 10.126 Punkten. Darüber konnte sich das deutsche Aktienbarometer stabilisieren. Im Verlauf des Nachmittags kam dann Kaufdruck in den Markt und die Notierung zeigte eine Rally bis auf ein in der letzten Handelsstunde markiertes Tageshoch bei 10.332 Punkten. Der Index hat mit dem gestrigen Kursrutsch den Support aus dem März-Hoch getestet und konnte sich anschließend wieder deutlich über die 200-Tage-Linie hinaufschwingen. Mit Blick auf den Intradaychart bleibt er jedoch weiterhin unterhalb der korrektiven Abwärtstrendlinie vom Hoch bei 10.474 Punkten. Aufgrund der schwachen Vorgaben von der Wall Street dürfte der DAX heute schwächer eröffnen. Solange der Widerstand bei 10.332/10.342 Punkten nicht nachhaltig geknackt wird, bleibt er übergeordnet im Konsolidierungsmodus innerhalb des intakten Aufwärtstrends. [mehr]

29.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Flatex Morning News: DAX klettert wieder über 10.300 Punkte

Der DAX hat am Donnerstag lange im Minus notiert. Am Ende ging es dann doch in den positiven Bereich. Der Schlusskurs lag bei 10.321 Punkten. Das ist ein Plus von 0,21 Prozent. [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

DAX-Check: Notenbanken belasten DAX

Am Mittwoch hat der DAX mit leichten Zugewinnen auf die Verluste der Vortage reagiert. Der Leitindex schloss mit einem Plus von 0,39 Prozent bei 10.299 Punkten. Am heutigen Donnerstag zeigten sich die Anleger enttäuscht von der gestrigen Sitzung der Notenbanksitzungen in den USA und Japan. Die Bank von Japan verzichtet auf eine erneute Lockerung der Geldpolitik, die Fed gibt keine klaren Hinweise auf die Aussichten für die US-Geldpolitik. Das Ergebnis: Der deutsche Leitindex verlor zur Eröffnung am Donnerstag 0,8 Prozent auf 10.222 Punkte. Wie geht es weiter? Welche Marken rücken jetzt in den Fokus? [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Trading-Tipp: DAX kämpft mit 200-Tage-Linie - weiterer Rücksetzer droht

Nachdem der deutsche Leitindex zur Wochenmitte die Verluste der vergangenen Tage noch ausbügeln konnte, stoßen ihm heute die Sitzungen der amerikanischen und japanischen Notenbanken vom Mittwoch sauer auf. Beide Notenbanken halten ihren geldpolitischen Kurs bei. Die Bank von Japan verzichtet dabei auf eine erneute Lockerung der Geldpolitik. Die Fed gibt weiterhin keine klaren Hinweise auf die Aussichten für die US-Geldpolitik. Die Anleger reagieren enttäuscht, der Dax verliert zur Eröffnung am heutigen Donnerstag 0,8 Prozent auf 10.222 Punkte. [mehr]

Nach der FED ist vor der FED - Euro unbeeindruckt - vielleicht klappt's im Juni?

29.04.2016

USD: 1,15 | +0,85 %

Nach der FED ist vor der FED - Euro unbeeindruckt - vielleicht klappt's im Juni?

Die FED überrascht nicht - alles bleibt wie es ist. Abwarten vor dem BREXIT-Votum? Der Euro bleibt jedenfalls unbeeindruckt. Nicht so der Yen: Japans Notenbank tut nichts. Der Yen haussiert. Der Nikkei verliert. Was nun Michael Blumenroth von der Deutschen Bank? [mehr]

28.04.2016

Coca-Cola: 38,91 | -1,03 %

Coca-Cola: 54. Dividenden-Anhebung - darauf ein Zuckerwasser!

Abspielen
20 Liter Softdrinks aus dem Hause Coca-Cola konsumiert jeder Verbraucher pro Jahr. In Deutschland sogar 30 Liter im Schnitt. Doch Umsatz und Gewinn gehen zurück. Daran ändert auch Manuel Neuer als Testimonial so schnell nichts. Warum also ... [mehr]

28.04.2016

Silber: 17,77 | +1,25 %

Silber gefragter als Gold - aber wie lange noch?

Abspielen
Silber sei das neue Gold, hört man an den Börsen. Stimmt das? Ist Silber das bessere Anlage-Objekt? Warum eigentlich, Matthias Hüppe von der HSBC, denn auch bei Gold ist eine lange Durstrecke zu Ende gegangen. [mehr]

28.04.2016

Intel: 26,36 | -3,62 %

DAX: Kurzfristig neutral / Anlagetipp: Intel

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX eröffnete gestern freundlich. Nach einem anschließend recht volatilen Handel etablierte der Index im weiteren Verlauf einen Aufwärtstrend, der die Notierung bis auf ein Tageshoch bei 10.323 Punkten führte. Kurz vor Handelsschluss kam es dann zu leichten Gewinnmitnahmen. Die Betrachtung des Tagescharts hinterlässt überwiegend positive Eindrücke. Der DAX konnte die 200-Tage-Linie per Tagesschluss zurückerobern. Die Harami-Tageskerze ist bullish zu werten. Gleiches gilt für das Handelsvolumen. Das Kursgeschehen seit dem in der Vorwoche markierten 3-Monats-Hoch kann bislang als gesunde Konsolidierung auf hohem Niveau interpretiert werden. [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Ideas TV: Diese Aktien gehören ins Depot!

ideasTV ist das Fernsehformat der Derivateabteilung der Commerzbank. Die Erstausstrahlung bei DER AKTIONÄR TV findet immer am Mittwochabend um 18.45 Uhr statt. Die Sendung wird in den Folgetagen im Programm wiederholt und ist online auf www.deraktionaer.tv abrufbar. [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Marktexperte Stanzl: DAX-Anleger: Korrekturen abwarten - denn die kommen bestimmt

Aktuell hält der DAX Ruhe vor dem wahrscheinlichen Notenbanksturm: Sowohl die FED als auch die Bank of Japan entscheiden über ihre weitere Geldpolitik. Unsicherheit ist aber Gift für die Börse. Was nun, Jochen Stanzl von CMC Markets? [mehr]

28.04.2016

Apple: 81,94 | -1,63 %

Marktprofi Salcher: DAX lauert, Apple enttäuscht, Twitter als Übernahmekandidat?

Leistet sich der DAX die Ruhe vor dem Notenbanksturm? Hilft die FED dem Dow zurück über 18000? Wie reagieren die CFD-Trader auf die Apple-Enttäuschung? Oswald Salcher von Flatex antwortet. [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Flatex Morning News: DAX legt leicht zu

Der DAX hat am Mittwoch mit leichten Zugewinnen auf die Verluste der Vortage reagiert. Der Leitindex schloss mit einem Plus von 0,39 Prozent bei 10.299 Punkten. [mehr]

 „Digitale Beratung auf dem Vormarsch“

29.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Direktbanken: „Digitale Beratung auf dem Vormarsch“

Direktbanken in vielen Ländern sind das wichtigste Geschäft der ING Group. In Deutschland hat sie mit der ING DiBa die größte davon. Neue Serviceangebote sind in der Vorbereitung. [mehr]

29.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Portfolio: „Risiken werden belohnt“

Abspielen
Das ist der Traum jedes Anlegers: Nur gewinnen und nie verlieren. Doch selbst mit ausgeklügelten Methoden des Risikomanagement ist das nicht zusammen. Doch Risiken können vermindert werden. [mehr]

20.04.2016

DIVDAX PR: 142,97 | -2,49 %

ETF kompakt: Dividenden-Rekorde - darauf einen ETF!

Abspielen
Da ist sie wieder die schönste Zeit des Jahres für die Aktionäre: Dividendensaison. Daimler hat schon vorgemacht, wie es geht: höchste Dividenden-Rendite aller DAX-Konzerne. Die insgesamt mehr als 30 Mrd. ausschütten - Rekord. Aber ... [mehr]

28.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Chris Zwermann: Hoffentlich hält die 10.100 im DAX

Die Zinsen steigen, besonders in Deutschland, der Bund Future fällt, Öl wird teurer und der Euro auch - alles nicht ermutigend für den DAX oder, Chris Zwermann von Zwermann Financial? [mehr]

28.04.2016

Trading Tipp: VW-Vorzüge vor starkem Kaufsignal

Volkswagen glaubt weiterhin an eine Fortsetzung des zuletzt wieder positiven Trends in China. "Wir haben im letzten Quartal des vergangenen Jahres wieder zugelegt. Im ersten Quartal dieses Jahres haben wir ein Plus von mehr als sechs Prozent und damit einen Rekord in einem ersten Quartal erzielt", sagte der für das China-Geschäft zuständige Vorstand Jochem Heizmann dem "Handelsblatt" bei der Automobilmesse in Peking. Er ist davon überzeugt, dass sich dieser Trend auch weiter fortsetzen wird. Wie steht es derzeit um die Aktie? [mehr]

28.04.2016

Daimler: 61,10 | -1,93 %

BMW mit Kurspotential - Vorsicht bei Nordex

Jochen Kauper vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR blickt im Interview mit Moderator Andreas Sause genauer auf die Automobil-Aktien von Daimler, BMW und Volkswagen. [mehr]

27.04.2016

Barrick Gold Corp.: 16,87 | +9,18 %

Aktienmusterdepot - dieses Papier ist neu

Das Aktien-Musterdepot von Markus Horntrich, Chefredakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, gehört zu den erfolgreichsten im deutschsprachigen Raum. Es enthält sowohl mittel- bis langfristige als auch kurzfristige Positionen. Mit von der Partie sind die Papiere von Barrick Gold, Freeport McMoRan, Zeal Network, Helma Eigenheimbau, Tahoe Resources, Phoenix Solar und MSG Life. [mehr]

27.04.2016

Fintech - Savedroid - Sparen im Alltag

Mit dem richtigen "Smoove" kann man bei Savedroid seinem Traum einen Schritt näher kommen. Wie häufig drücken Sie morgens bei der Weck-Funktion auf weiter und ärgern sich später, dass Ihnen diese 10 Minuten fehlen? Was, wenn bei jedem "weiter drücken" automatisch 2 Euro von Ihrem Konto auf ein Spar-Konto überwiesen werden? Oder Sie wollen sich belohnen: Bei jedem Besuch im Fitness-Studio legt die App 5 Euro von Ihrem Konto für einen großen Traum zurück. Mit welchen Funktionen Sie automatisch sparen wollen, bestimmen Sie selbst. Wie das funktioniert, sehen Sie in unserer Reihe "Fintechs unter der Lupe" [mehr]

27.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

DAX-Check: DAX in Habachtstellung - Fed-Entscheid als Impulsgeber?

Am Dienstag hat der deutsche Leitindex etwas an Boden verloren und folglich unter der 200-Tage-Linie geschlossen. Am Abend nach Handelsschluss in New York gab es schlechte Nachrichten unter anderem von Apple und Twitter. Am Mittwochmorgen hält sich der DAX dennoch recht wacker und pendelt um den gleitenden Durchschnitt herum. Zusätzliche Brisanz birgt die Sitzung der Notenbank Fed am Mittwochabend. [mehr]

27.04.2016

TELEFONICA DTLD HLDG: 4,47 | -2,42 %

DAX: Anhaltende Konsolidierung / Anlagetipp: Telefonica Deutschland

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX konnte sich am Dienstag im frühen Geschäft deutlich erholen. Bereits in der ersten Handelsstunde markierte er jedoch das Tageshoch bei 10.385 Punkten. Anschließend orientierte sich der DAX für den Rest des Handels im Rahmen von zwei gleich ausgeprägten Verkaufswellen südwärts. Im späten Geschäft erreichte der Index ein 5-Tages-Tief bei 10.214 Punkten. Der Trend im Stundenchart bleibt ausgehend vom am Donnerstag erreichten Hoch bei 10.474 Punkten abwärts gerichtet. Übergeordnet konsolidiert der DAX damit den Kursschub vom April-Tief bei 9.485 Punkten. Eine leichte Eintrübung des Bilds im Tageschart ergab sich gestern durch einen Schluss unterhalb der 200-Tage-Linie. Eine Ausdehnung der laufenden Abwärtsbewegung sollte somit eingeplant werden. [mehr]

27.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Flatex Morning News: DAX verliert weiter an Boden

Der DAX hat auch am Dienstag Verluste verzeichnet. Der Leitindex gab seine anfänglichen Gewinne ab und schloss 0,34 Prozent tiefer bei 10.260 Punkten. [mehr]

27.04.2016

DAX: 10.076,00 | -1,74 %

Robert Halver: Liebe Briten, bleibt bei uns!

Die letzten Konjunkturdaten aus der Eurozone lagen zwar unter den Erwartungen, doch hier gilt es, die Kirche mal im Dorf zu lassen, so Marktexperte Robert Halver. Die Gesamtlage sieht aktuell gar nicht schlecht aus. Allerdings wird ein ausschlaggebender Punkt das Referendum der Briten zum möglichen Austritt aus der EU im Juni sein. Sollte man sich hier gegen die EU entscheiden, hätte das auch für uns böse Folgen. Die alte Börsenweisheit "sell in may an d go away" gilt dann, wenn das erste Quartal bombastisch gelaufen ist. Und davon kann ja in 2016 nun wirklich nicht die Rede sein. Wie es jetzt weiter gehen könnte, erfahren Sie in diesem Interview. [mehr]

26.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

DAX-Check: DAX im Konsolidierungsmodus - aber nicht mehr lange!

Der Dax ist am Montag mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Dennoch sind die Vorgaben für heute positiv. Der Pharmakonzern Bayer hat Zahlen vorgelegt, die für eine allgemein freundliche Stimmung sorgen dürften. Kurz vor Handelseröffnung auf Xetra notiert der DAX bei 10.341 Punkten - 47 Punkte mehr als zum Xetra-Schluss vom Vortag. [mehr]

26.04.2016

Trading Tipp: Schafft Bayer nach den Quartalszahlen den Ausbruch?

Das Geschäft mit Pillen und Salben läuft gut - der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer legt einen soliden Jahresstart hin. Dank neuer Medikamente legt der Umsatz in den ersten drei Monaten um 0,5 Prozent auf 11,94 Milliarden Euro. Bereinigt um Zu- und Verkäufe sowie um Wechselkursschwankungen hätte das Plus 3,2 Prozent betragen, teilte das DAX-Schwergewicht am Dienstag in Leverkusen mit. Nach dem Umbau zum reinen Gesundheits- und Agrochemiekonzern im vergangenen Jahr blickt Bayer weiterhin zuversichtlich auf das laufende Jahr. "Den Ausblick für 2016 bestätigen wir", sagte der scheidende Konzernchef Marijn Dekkers am Dienstag in Leverkusen laut Mitteilung. Wie steht es aktuell um die Aktie von Bayer? [mehr]

26.04.2016

TRAVELERS COS: 95,82 | -0,99 %

DAX: Aufwärts/Seitwärts erwartet / Anlagetipp: The Travelers Company

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX tendierte gestern wie bereits am Freitag lediglich im frühen Handel schwach und ging anschließend in eine Seitwärtsbewegung u?ber. Die Handelsspanne reichte von 10.233 Punkten bis 10.399 Punkte. Der Schluss lag bei 10.294 Punkten. Damit konnte die derzeit bei 10.276 Punkten befindliche 200-Tage-Linie verteidigt werden. Im Bereich des Stundencharts hat die laufende Konsolidierung bereits zur Etablierung eines Abwärtstrends geführt. Der Verkaufsdruck bleibt jedoch weiterhin gering. Die Stundenkerzen im Bereich der gestrigen Tiefsta?nde signalisieren Nachfrage. Eine Erholung im heutigen Geschäft käme damit alles andere als überraschend. [mehr]

26.04.2016

DAX: 10.038,97 | -2,73 %

Flatex Morning News: DAX unter 10.300 Punkten

Der DAX ist mit Verlusten in die neue Handelswoche gestartet. Am Ende lag der DAX 0,76 Prozent tiefer bei 10.294 Punkten. [mehr]

26.04.2016

DAX: 10.076,00 | -1,74 %

Marktprofi Salcher: Apple - die Wolken verdichten sich

Mit Spannung werden die Quartals-Zahlen von Apple erwartet. Doch die Experten sehen das Zugpferd I-Phone etwas lahmen. Der Absatz hatte bisher ungeahnte Höhen erreicht, doch jetzt könnte damit Schluss sein. Worauf Sie sich bei den anstehenden Quartals-Zahlen einstellen sollten und sich jetzt richtig positionieren, erfahren Sie in diesem Interview. [mehr]

25.04.2016

DAX: 10.076,00 | -1,74 %

Marktprofi Salcher: Alphabet - Die Erwartungen zu hoch geschraubt!

Die Google-Mutter Alphabet hat Quartals-Zahlen geliefert. Danach rauscht der Kurs um 6% in die Tiefe. Die Zahlen an sich sind gut ausgefallen, konnten jedoch den Erwartungen der Anleger nicht gerecht werden. Was man in Zukunft von Alphabet erwarten kann und wie die Kunden der Flatex insgesamt aufgestellt sind, sehen Sie in diesem Video. [mehr]

Wichtige Information

Das Sendestudio von DER AKTIONÄR TV zieht um!

Aus diesem Anlass pausiert „Börse Live“ zwei Wochen. Alle Markt- und Experten-Interviews stehen Ihnen wie gewohnt „on demand“ zur Verfügung"

Anzeige

TSI-Wochenupdate: Ampel-Spezial - Eine besondere Woche steht an

Dennis Riedl aus der TSI-Redaktion blickt voraus auf die kommende Handelswoche. Er erläutert, ob ...

Maydorns Minute: Commerzbank, E.on, Tesla, Daimler, Nokia, Blackberry

Der rapide Kursverfall bei der Commerzbank wurde gestoppt. Gelingt der Aktie jetzt endlich die ...

Silber gefragter als Gold - aber wie lange noch?

1306 Dollar bzw 1392 Dollar, das seien die möglichen neuen Hochs beim Gold, sagt Matthias Hüppe ...

Finanzaktien im Check

Andreas Deutsch vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR analysiert die charttechnische Situation der ...

Zertifikate Depot: Diese Werte sind raus!

Das Derivate-Musterdepot verfolgt die Strategie, durch langfristige Investitionen in aussichtsreiche ...

5 heiße Technologieaktien im Check

Antworten darauf bekommen Sie von Martin Weiß, stellv. Chefredakteur des Anlegermagazins DER ...

Die X-perten (29.04.): Neues aus dem Ausland

Mit welchen Produkten Anleger an der Kursentwicklung partizipieren können, erfahren Sie in unserem ...

Gold-Experte Bußler: Ist das der Startschuss?

Seiner Ansicht nach ist eine kurzfristige Prognose extrem schwierig. Und selbst mittelfristig ...

Bußlers Goldgrube: Das nächtliche Mysterium

Das alles ist spannend, dennoch bleibe ich bei der Meinung, dass vor dem Sonntag jegliche ...

Bußlers Goldgrube: „Hier braut sich etwas zusammen“

Zudem seien Anschlussverkäufe bei Gold bislang ausgeblieben. Interessant sei, dass immer mehr ...

Bußlers Goldgrube: Gold und Silber im Würgegriff der FED

„Ich glaube nach wie vor nicht an die große Zinswende in den vereinigten Staaten“, sagt Bußler ...

Bußlers Goldgrube: Crash bei Gold? Rallye bei Öl?

In der Sendung Bußlers Goldgrube erinnert er daran, dass das Short-Szenario nach wie vor am Laufen ...

Gold-Experte Bußler: Ein Fahrplan für die nächsten Wochen

Im Rahmen der Einzelaktien geht es einmal mehr um den weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold. ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Anzeige
Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook