MDAX
21.723,00
+1,17 %
DAX (RT)
11.236,50
+0,39 %
Euro Stoxx 50
3.212,50
+0,58 %
TecDAX
1.756,50
+1,27 %
DowJones
19.768,00
+0,75 %
Nasdaq 100
4.890,00
+0,53 %
S&P 500
2.261,75
+0,59 %
Nikkei 225
19.230,00
+1,91 %
Silber
16,91
-0,59 %
Gold
1.160,59
-0,82 %
Heating Oil
1,63
+0,68 %
Deutsche Bank Realtime Indikationen
Anzeige

US-Markt: Dow Jones bewegt sich in Richtung 20.000 Punkte

Der amerikanische Leitindex setzte seine jüngste Rekordrallye auch am Donnerstag fort. Erstmalig in seiner Geschichte übersprang er dabei die 19.600 Punkte-Marke. Es scheint somit nur noch eine Frage der Zeit zu sein, ... [mehr...]

Livestream
  Börse Aktuell

09.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

US-Markt: Dow Jones bewegt sich in Richtung 20.000 Punkte

Der amerikanische Leitindex setzte seine jüngste Rekordrallye auch am Donnerstag fort. Erstmalig in seiner Geschichte übersprang er dabei die 19.600 Punkte-Marke. Es scheint somit nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis der Dow Jones die 20.000 durchbricht. Einige Experten rechnen noch in diesem Jahr damit. [mehr]

09.12.2016

Gold: 1.160,59 | -0,82 %

Goldexperte Bußler: Achten Sie auf diese Marke!

Der Goldpreis hat sich etwas von seinen Tiefständen lösen können. Dennoch bleibt die charttechnische Lage angespannt. Erst mit einem Sprung über 1.180 würde etwas Entspannung eintreten. Doch viel spannender ist die Situation beim GDX. Hier rückt eine wichtige Marke in den Blick der Anleger. [mehr]

09.12.2016

TSI-Wochenupdate: Ein Blick auf das TSI-Depot

Im TSI-Wochenupdate wird ein Rundblick auf das Börsenklima weltweiter Leitindizes geworfen. Heute werden neben dem DAX zwei Schwellenländer betrachtet. In der TSI-Wissensecke geht es heute um das TSI-Depot, in dem heute die Aktie Merck durch TecDAX-Wert Drägerwerk ersetzt wurde. [mehr]

09.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktanalyst Salcher: Nach oben Luft lassen - nach unten Stopp setzen

Zwei Tage in Folge hat der DAX deutlich zugelegt. Die Seitwärtsrange, in der er sich über Monate bewegt hatte, hat er damit nachhaltig verlassen. Heute geht es etwas ruhiger zu. Stellt sich die Frage, wie es weitergeht. Oswald Salcher von Flatex rät den Anlegern zu altbewährten Mitteln zu greifen. [mehr]

09.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

DAX-Check: Nächstes Ziel 11.500 Pkt. - evtl. kleine Konsolidierung zuvor

Auch am Donnerstag setzte sich die Jahresendrallye des DAX fort. Diesmal gab es Unterstützung seitens der EZB-Sitzung. So stieg der DAX abermals auf ein neues Jahreshoch und schloss schließlich bei 11.179 Punkten. Ein Plus von 1,75 Prozent. Infos zu den weiteren Aussichten gibt Markus Horntrich vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR hier... [mehr]

09.12.2016

Euro Stoxx 50: 3.212,50 | +0,58 %

DAX: Starker Kaufdruck / Anlagetipp: EURO STOXX 50

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Der DAX hat sich bereits der primären Zielzone bei aktuell 11.350-11.431 Punkten deutlich angenähert. Sowohl auf Tagesbasis als auch auf Stundenbasis befinden sich die markttechnischen Indikatoren auf einem extrem überhitzten Niveau. Deswegen ist die Wahrscheinlichkeit für eine bald anstehende Verschnaufpause groß. [mehr]

09.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Flatex Morning News: DAX nach Rallye im Ruhemodus

Die Feierstimmung an den Börsen hält an. Der deutsche Leitindex legte den zweiten Tag in Folge kräftig zu. Gestern stieg der DAX auf 11.179 Punkte. Das ist ein Plus von 1,8 Prozent. Auch in den USA ging es für die wichtigen Indizes nach oben. [mehr]

09.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktüberblick: Neue Gerüchte um T-Mobile US-Übernahme

Der Telekomsektor stand gestern mal wieder im Fokus der Anleger. Laut Donald Trump hat der Chef Chef des japanischen Kommunikationskonzerns Softbank ihm Investitionen in den USA im Volumen von bis zu 50 Milliarden US-Dollar zugesagt. Nun gibt es wieder Spekulationen darüber der US-Mobilfunker Sprint einen neuen Versuch unternehmen könnte T-Mobile US zu übernehmen. [mehr]

09.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Die X-perten (09.12.): DAX wachgeküsst

Nach einem viermonatigen Dornröschenschlaf brach der DAX aus seiner Seitwärtsrange aus und legte innerhalb von drei Handelstagen 450 Punkte zu. Heute Morgen überschritt er auch zugleich die 11.000-Punkte-Marke. Wachgeküsst wurde der DAX durch das Italienreferendum, dessen Ergebnis wie erwartet ausfiel, die Marktreaktion hingegen nicht: Der Euro und die Aktienmärkte stiegen. Doch das ist wohl nicht der einzige Grund für das Erwachen. Die Erwartungen zur heutigen EZB-Sitzung scheinen den DAX ebenfalls zu beflügeln. [mehr]

08.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktanalyst Salcher: Gerüchte um Deutsche Bank - auf Charttechnik schauen

Die Deutsche Bank steht heute im Zentrum von Spekulationen. Angeblich stehen chinesische Investoren vor einem Einstieg. Auch der Herrscherfamilie von Katar wird schon seit einiger Zeit ein Interesse an einem Ausbau ihres Engagements nachgesagt. Oswald Salcher von Flatex lassen diese Gerüchte allerdings eher kalt. Anleger sollten seiner Meinung nach vor allem die Charttechnik im Auge behalten. Und die sieht sehr positiv aus. [mehr]

Ein Lucky Punch - der Lotto-Sechser für Anleger und Sportler - und dann?

09.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Ein Lucky Punch - der Lotto-Sechser für Anleger und Sportler - und dann?

Wechseln wir die Szenerie zum Sport: Boxen: Nach 11 Runden ist der Titelverteidiger im Schwergewicht nach Punkten uneinholbar weit vorn. Gibt der Herausforderer auf? Hat er noch eine Chance? Wohl ... doch... einen Lucky Punch. So was gibt es – im Sport – und beim Trading. Jörg Scherer von der HSBC beweist es. [mehr]

09.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Dirk Heß: Turbo-Gewinne!!! Was für ein Riesenunterschied zum Aktien-Gewinn

Abspielen
Starke Nerven braucht man schon, aber Turbos sind nicht so kompliziert wie manch einer denkt. Findet Dirk Heß. Und erklärt, wie und wann Turbos richtig zum Einsatz kommen. [mehr]

09.12.2016

Allianz: 157,36 | -0,22 %

Discounter - im Einkauf liegt der Gewinn

Abspielen
20 oder gar 30 Prozent Discount - keine Seltenheit am Markt für Discount-Zertifikate. Wie kommen solche hohen Rabatte zustande, Vivien Sparenberg von Vontobel? [mehr]

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Willkommen bei Franziska Schimke an der Börse

Zertifikate brauchen einen Basiswert, besonders beliebt: die Aktie. In Deutschland vor allem DAX-Titel wie Daimler, und als internationalem Spitzenreiter Apple: Und hier werden Sie gehandelt, Ihre Zertifikate, an der Frankfurter Börse. Wir von Der Aktionär TV berichten darüber mehrmals täglich live. Und wenn Sie unser Programm und das unseres Kooperationspartners N24 ein wenig kennen, dann kennen Sie auch ein Gesicht: Das unserer Kollegin Franziska Franzi Schimke. Seit 10 Jahren ist sie das Börsengesicht schlechthin. Und wir gehen jetzt mal zu Ihr auf einen Blick hinter die Kulissen vom Fernsehen. Und Franzi erklärt uns, was sie den ganzen Tag macht und vielleicht auch: welche Basiswerte -siehe Zertifikate- ihre Toppicks sind. Kommen Sie mit! [mehr]

08.12.2016

Infineon: 16,27 | -0,71 %

Maydorns Meinung: DAX, Infineon, Allianz, Bayer, RWE, Deutsche Bank, Medigene, JinkoSolar

In Maydorns Meinung nimmt sich Börsenexperte Alfred Maydorn Zeit, die neuesten Entwicklungen bei den beliebtesten Aktien deutscher Anleger einzuschätzen – und sie mit seiner persönlichen Meinung zu versehen. In dieser Ausgabe geht es um den DAX, Infineon, Allianz, Bayer, RWE, Deutsche Bank, Medigene und JinkoSolar. [mehr]

08.12.2016

Disney: 99,15 | +1,66 %

Experte Deutsch: McDonald's vor Revolution - Frontalangriff auf Starbucks

Bei McDonald's tut sich derzeit einiges. Das gilt nicht nur für die Aktie, sondern auch für das Unternehmen selbst. Mitarbeiter sollen auf absehbare Zeit durch Roboter ersetzt werden. Im ersten Quartal 2017 plant McDonald's darüber hinaus eine Kaffee-Offensive. Andreas Deutsch vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR erklärt, wie die aussehen soll und wie die Auswirkungen auf Starbucks zu bewerten sind. [mehr]

08.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktanalyst Salcher: EZB - Markt hat klare Erwartungshaltung

Heute Nachmittag findet wieder der EZB-Leitzinsentscheid statt mit anschließender Pressekonferenz um 14:30 Uhr. Mario Draghi wird vor die Presse treten und erklären was die EZB im nächsten Jahr machen wird. Nicht nur die Aktienmärkte warten gespannt auf seine Aussagen, auch an den Devisenmärkten wird dies genau beobachtet. Oswald Salcher von Flatex verrät wie man sich als Trader vor einem solchen Event in Sachen Währungen aufstellt. [mehr]

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

DAX-Check: Jahresendrallye steht nicht mehr viel im Wege

Nachdem der DAX gestern endlich seine seit Monaten andauernde Seitwärtsrange verlassen konnte, geht es heute weiter nach oben für ihn. Gleich zu Beginn des Donnerstagshandels übersprang er die 11.000 Punkte-Marke. Zuletzt notierte er Anfang Dezember letzten Jahres über dieser Marke. Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank schätzt für Sie die aktuelle Situation ein. [mehr]

 „Selbstentscheider immer mutiger“

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Sparpläne: „Selbstentscheider immer mutiger“

Selbstentscheider, vorwiegend die Kunden von Onlinebanken, haben einen guten Ruf in der ETF-Branche. Sie nutzen die Indexfonds zunehmend für Sparpläne, Portfolios und Einzelinvestment. [mehr]

08.12.2016

iShares Core MSCI...: 44,22 | +0,21 %

Relative Stärke: „Das Beste im Weltportfolio“

Abspielen
Welche Märkte letztlich am besten laufen, lässt sich vorher nicht sagen. Um trotzdem überdurchschnittliche Renditen zu erzielen, dienen bestimmte Strategien. Bewährt hat sich dabei die Relative Stärke als Auswahlkriterium. [mehr]

08.12.2016

ETF kompakt: Staatsanleihen mit ETFs für 2017

Abspielen
Der DAX steigt, die Anleihenkurse fallen - so weit so klassisch. Die Renditen des Bund Futures liegen allerdings bei 0,3 Prozent, während die US Treasuries achtmal besser rentieren. Was nun, Heike Fürpaß-Peter von Lyxor? [mehr]

08.12.2016

Deutsche Post: 30,26 | +0,71 %

Zertifikate Depot: 4 neue Werte für das Musterdepot

Nachdem es zuletzt eher weniger Bewegung im Derivate Musterdepot gab, tat sich bisher im Dezember einiges. Zwei Werte sind rausgeflogen. Dafür wurden auch vier neue hinzugekauft. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR verrät, warum er sich für eben diese vier neuen Werte entschlossen hat. [mehr]

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Trading-Tipp: DAX - Bis zu 11.430 Punkten und noch viel weiter

Am Mittwoch ist dem Deutschen Leitindex endlich der Ausbruch aus seiner Seitwärtsrange gelungen. Und kaum sprang er über 10.828 Punkte, ging es auch schon weiter für ihn bergauf. Am Ende des Tages schloss er bei 10.986 Punkten, das entspricht einem Plus von 1,96 Prozent. Alles zu den weiteren Aussichten, erfahren Sie hier von Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR. [mehr]

08.12.2016

EUR/USD: 1,06 | -0,53 %

DAX: Ausbruch aus der Range / Anlagetipp: EUR/USD

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Die langwierige Seitwärtsrange beim DAX ist offiziell aufgelöst, charttechnisch liegt ein glasklares Anschlusskaufsignal vor. Das nächste Kursziel liebt bei 11.300 bis 11.431 Punkten. Unter Chance-Risiko-Aspekten erscheint der Aufbau neuer Long-Positionen lediglich in Kursschwäche hinein interessant. Im Stundenchart liegt bereits eine extrem überkaufte Marktsituation vor. [mehr]

08.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktüberblick: Rekord- und Jahreshochs bei den wichtigsten Indizes

Nach einem etwas zögerlichem Start ist es dem Dow Jones am Mittwoch wieder gelungen neue Rekorde aufzustellen. Zunächst überwand er die Marke von 19.400 Punkten und dann nahm er auch die 19.500er-Hürde. Über 1,5 Prozent legte er somit zu. Neue Jahreshoch sahen wir gestern auch beim Deutschen Leitindex. [mehr]

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Flatex Morning News: DAX schloss knapp unter 11.000 Punkten

Der deutsche Leitindex hat gestern den Befreiungsschlag geschafft. Der DAX ist aus der Seirtwärtsrange der vergangenen Monate ausgebrochen. Zum Handelsende hätte er beinahe noch die Marke von 11.000 Punkten geknackt. Der DAX schloss bei 10.987 Punkten. Das ist ein Plus von fast zwei Prozent. [mehr]

08.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

Ideas TV: Wieviel Kurspotenzial haben die Aktienmärkte 2017?

ideasTV ist das Fernsehformat der Derivateabteilung der Commerzbank. Die Erstausstrahlung bei DER AKTIONÄR TV findet immer am Mittwochabend um 17.00 Uhr statt. Die Sendung wird in den Folgetagen im Programm wiederholt und ist online auf www.deraktionaer.tv abrufbar. [mehr]

07.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktanalyst Salcher: Flatex-Liebling VW - so traden Sie die Aktie

Es läuft richtig rund heute beim DAX. Der Leitindex hat wichtige Widerstände geknackt. Zu den Profiteuren zählen heute auch die Autowerte. Sehr beliebt bei den Flatex-Kunden ist wieder einmal Volkswagen. Oswald Salcher von Flatex sieht allerdings nicht mehr viel wie Potenzial für die VW-Aktie. [mehr]

07.12.2016

Morphosys: 44,70 | +1,37 %

Biotech-Expertin Schlegel: Morphosys vor sehr großem Erfolg

Morphosys hat die Börse zuletzt mit guten Nachrichten überzeugt. Die Aktie stieg vor kurzem über die die 200-Tage-Linie. Marion Schlegel, Redakteurin vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR verweist darauf, dass Morphosys im nächsten Jahr zum ersten Mal in der Firmengeschichte die Zulassung für ein Medikament erreichen könnte. [mehr]

07.12.2016

BB Biotech: 50,42 | +1,65 %

Biotech-Expertin Schlegel: Sehen momentan sehr guten Einstieg

Die Biotech-Konzerne haben ein schweres Jahr hinter sich. Laut Marion Schlegel, Redakteurin vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, lag das zum einen an der guten Entwicklung in den Vorjahren, zum anderen an der US-Wahl. Jetzt deutet sich aber Besserung an. Ein gutes Beispiel für die Entwicklung ist BB Biotech, laut Schlegel eine Art Fonds, der an vielen Biotech-Firmen beteiligt ist. [mehr]

07.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktanalyst Salcher: "Der Trend geht ganz klar nach oben"

Die Euphorie ist an den Märkten heute direkt greifbar. Der DAX nimmt nach oben eine Marke nach der anderen. Auch Oswald Salcher von Flatex ist von der Entwicklung begeistert. "Das ist ein Tag, wie man ihn lange nicht mehr gesehen hat", so Salcher. Der DAX habe jetzt noch viel Luft nach oben. Widerstände oder Hindernisse sieht der Marktexperte vorerst nicht. [mehr]

07.12.2016

EUR/USD: 1,06 | -0,53 %

Marktexperte Stanzl: EZB-Frontrunning - Anleger positionieren sich vor Sitzung

Optimismus macht sich breit an den Märkten. Der deutsche Leitindex scheint heute tatsächlich den lange ersehnten Ausbruch aus der Spanne zwischen 10.200 und 10.800 Punkten schaffen zu können. Laut Jochen Stanzl von CMC Markets feiern Anleger das Ende der Unsicherheit. Das Italien-Referendum ist abgeschlossen. Gleichzeitig bereiten sich die Anleger nach Ansicht von Stanzl darauf vor, dass die EZB morgen eine Verlängerung des Anleihekaufprogramms beschließen dürfte. [mehr]

07.12.2016

DAX: 11.203,63 | +0,22 %

DAX-Check: Widerstand geknackt - Potenzial bis 11.400 Punkte

Der Handelsauftakt am deutschen Aktienmarkt kann sich heute sehen lassen. Gleich zur Eröffnung markierte der DAX ein neues Jahreshoch. Der Leitindex sprang sogar über die Marke von 10.900 Punkten. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR rät den Anlegern jetzt zu investieren. Dafür hat der Experte auch ein geeignetes Produkt dabei. [mehr]

07.12.2016

Deutsche Post: 30,26 | +0,71 %

Trading-Tipp: Deutsche Post mit Kaufsignal - Ziel Allzeithoch

Die Aktie der Deutschen Post ist heute auf den höchsten Stand seit Mai 2015 gestiegen. Neben der allgemein guten Marktstimmung hilft eine positive Analysenstudie. Thomas Bergmann vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR verrät, wie Anleger sich jetzt verhalten sollten. [mehr]

07.12.2016

Metro: 30,50 | +1,07 %

DAX: Widerstand voraus / Anlagetipp: Metro

ideas daily TV DAX-Charttechnik:
Charttechnisch steht der DAX nun dem mittelfristig kritischen Widerstandsbereich bei 10.802-10.828 Punkte gegenüber. Sollte er diese Hürde endlich nachhaltig nehmen, könnte der DAX in den nächsten Wochen und Monaten bis in den Bereich von 1.300-11.431 Punkten steigen. [mehr]

07.12.2016

DowJones: 19.768,00 | +0,75 %

Marktüberblick: Ausbruch nach oben steht kurz bevor

Endlich könnte es soweit sein. Der deutsche Leitindex ist auf dem besten Weg die Range der vergangenen Monate zu verlassen. Vorbörslich wurde der DAX bei über 10.830 Punkten taxiert. Seit August war er in der Spanne zwischen 10.200 und 10.800 Punkten gefangen gewesen. Viermal waren in der Zeit Ausbruchsversuche nach oben missglückt. Das scheint jetzt anders zu werden. [mehr]

Anzeige

Goldexperte Bußler: Achten Sie auf diese Marke!

„Gelingt uns der Sprung über die 22 Dollar, dann sieht die Lage für die Goldminen besser aus“, ...

Ein Lucky Punch - der Lotto-Sechser für Anleger und Sportler - und dann?

Stellen Sie sich vor – es läuft: Trade um Trade grüne Vorzeichen. Euphorie. Begeisterung. Und ...

Sparpläne: „Selbstentscheider immer mutiger“

„Das Sparplangeschäft hat sich seit 2014 explosionsartig zugunsten der Indexfonds entwickelt und ...

TSI-Wochenupdate: Ein Blick auf das TSI-Depot

Das Wesentliche auf den Punkt gebracht. Dr. Dennis Riedl aus der TSI-Redaktion blickt voraus auf ...

Maydorns Minute: Commerzbank, E.on, Tesla, Daimler, Nokia, Blackberry

Der rapide Kursverfall bei der Commerzbank wurde gestoppt. Gelingt der Aktie jetzt endlich die ...

US-Markt: Dow Jones bewegt sich in Richtung 20.000 Punkte

Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, analysiert neben der ...

Dirk Heß: Turbo-Gewinne!!! Was für ein Riesenunterschied zum Aktien-Gewinn

Turbos und Mini Futures sind sich recht ähnlich. Bei beiden geht viel. Und viel Risiko. Dirk Heß ...

Gold-Experte Bußler: Ist das der Startschuss?

Seiner Ansicht nach ist eine kurzfristige Prognose extrem schwierig. Und selbst mittelfristig ...

Bußlers Goldgrube: Das nächtliche Mysterium

Das alles ist spannend, dennoch bleibe ich bei der Meinung, dass vor dem Sonntag jegliche ...

Bußlers Goldgrube: „Hier braut sich etwas zusammen“

Zudem seien Anschlussverkäufe bei Gold bislang ausgeblieben. Interessant sei, dass immer mehr ...

Bußlers Goldgrube: Gold und Silber im Würgegriff der FED

„Ich glaube nach wie vor nicht an die große Zinswende in den vereinigten Staaten“, sagt Bußler ...

Bußlers Goldgrube: Crash bei Gold? Rallye bei Öl?

In der Sendung Bußlers Goldgrube erinnert er daran, dass das Short-Szenario nach wie vor am Laufen ...

Gold-Experte Bußler: Ein Fahrplan für die nächsten Wochen

Im Rahmen der Einzelaktien geht es einmal mehr um den weltgrößten Goldproduzenten Barrick Gold. ...

Dr. Holger Schmitz: "Schleichende Enteignung erst der Anfang"

Die Zinsen seien niedriger als die Inflationsrate, "und die Inflationsrate ist nach unten ...

Anzeige
Newsletter

Jetzt abonnieren. Börsentäglich. Kostenlos. Aktuell. Mehr »

Podcasts
Alle
 
Börse Aktuell
DAX Check
Zertifikate
Kopieren Sie einen dieser Links in die Zwischenablage und geben Sie ihn bei der Einrichtung eines neuen Podcastes in Ihrem Podcast-Client ein. Wenn Sie auf Ihrem Computer iTunes nutzen, können Sie auch direkt den zweiten Link nutzen.
Facebook
Facebook