Zertifikate

Hebel-Depot: Zwei Verkäufe, ein Nachkauf - das steckt dahinter

04.10.2018 | 13:16
Seit der letzten Sendung haben zwei Werte das Hebel-Depot von DER AKTIONÄR verlassen müssen. Dafür wurde ein Produkt nachgekauft.

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
 

Wertpapiere zum Video

GB0059822006
927200
-
-
- %
DE000LED4000
LED400
-
-
- %
SAP
DE0007164600
716460
-
-
- %
DE0006632003
663200
-
-
- %
DE000SLA1144
SLA114
-
-
- %
US5949181045
870747
-
-
- %
DE0007100000
710000
-
-
- %
DE0008404005
840400
-
-
- %
DE0005664809
566480
-
-
- %
DE000BAY0017
BAY001
-
-
- %
DE000WAF3001
WAF300
-
-
- %
DE000DB2KFD1
-
-
- %
US6541061031
866993
-
-
- %
US0188051017
590811
-
-
- %
US0727303028
879501
-
-
- %
US8030542042
879535
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

02.10.2018 | 09:54

DAX-Check: Kein richtig starker Trend im Moment

DAX-Check
DAX
Der DAX hat den Handelstag mit deutlichen Abschlägen begonnen. Die Zugewinne von gestern hat er damit zunichte gemacht. Wieder einmal belastet das Sor...
Anzeige

Top Aktuell

29.05.2020 | 14:08

TecDAX: Jetzt auf Tech-Werte setzen?

Börsen+Märkte
Der DAX hatte bis zum Freitag eine ziemliche Erholungs-Rallye hingelegt. Wie lief es im Vergleich dazu bei den Technologie-Werten?