Zertifikate

Hebel-Depot: Nemetschek bleibt Spitzenreiter, aber Nvidia holt auf

28.11.2019 | 10:15
In den vergangenen sieben Tagen gab es im Hebel-Depot von DER AKTIONÄR weder Zu- noch Verkäufe. Von den verbliebenen sieben Werten im Depot weisen sechs eine positive Performance auf. Nur Rheinmetall verzeichnet weiterhin Verluste.

Das Hebel-Depot richtet sich in erster Linie an spekulativ orientierte Anleger. Die Handelsstrategie ist es, kurzfristige Trading-Chancen mit Hebelprodukten (Optionsscheine und Turbo-Optionsscheine; long und short) auszunutzen und somit zum Erfolg zu kommen. Das Hebel-Depot wird jeweils zu Jahresbeginn neu aufgelegt.
 

Wertpapiere zum Video

US67066G1040
918422
-
-
- %
TUI
DE000TUAG000
TUAG00
-
-
- %
DE0006452907
645290
-
-
- %
DE0007664039
766403
-
-
- %
DE0007030009
703000
-
-
- %
US02079K3059
A14Y6F
-
-
- %
BMW
DE0005190003
519000
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

22.05.2020 | 16:10

Most Actives: SAP, Lufthansa und Nel

Aktie
SAP
Patrick Dewayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
22.05.2020 | 13:40

Devisen: US-Dollar gefragt?

Devisen
Wie haben sich die Devisenmärkte im Zuge der jüngsten Corona-Entwicklungen geschlagen?