Top News

Goldexperte Bußler: Achtung! Hier braut sich was zusammen

31.01.2020 | 10:40
Der Goldpreis konsolidiert mittlerweile seit vier Wochen seinen Anstieg, der im Dezember vergangenen Jahres begonnen hatte. Doch die Konsolidierung verläuft aktuell eher seitwärts als abwärts. "Das ist ungewöhnlich", sagt Markus Bußler.

Im Gegensatz zu Gold habe allerdings Silber fast lehrbuchmäßig korrigiert. "Wir streben einer sehr interessanten Woche entgegen."

Silber nähert sich einer wichtigen Marke: Gelingt es dem Silberpreis erneut, über den 18-Dollar-Bereich auszubrechen, dann wäre dies ein Wink mit dem Zaunpfahl, dass die nächste Aufwärtsbewegung bereits begonnen hat. Eine ähnliche Marke ist bei Gold der Bereich von 1.595 bis 1.600 Dollar. Bricht Gold aus und kann anschließend noch das Verlaufshoch bei 1.618 Dollar aus dem Markt nehmen, dann wäre dies ebenfalls ein starkes Zeichen. "Sicherlich ist die Struktur dieser Konsolidierung ungewöhnlich. Aber da zuletzt immer mehr Analysten und Marktbeobachter von einer stärkeren Korrektur bei Gold ausgegangen sind, liegt das Überraschungspotenzial tatsächlich auf der Oberseite", sagt Markus Bußler.

Ein Indiz, dass Gold eher früher als später nach oben ausbrechen könnte, sind die Charts der Goldproduzenten. Barrick Gold aber vor allem Newmont Goldcorp streben weiter nach oben. Interessant: Barrick-CEO Mark Bristow stellt in Aussicht, der Konzern könnte Ende des Jahres netto schuldenfrei sein. Weitere Themen in der Sendung: Die Aktionäre haben die Übernahme von Detour Gold durch Kirkland Lake Gold genehmigt. Dennoch dürfte die Aktie von Kirkland Lake kein Outperformer mehr sein. Außerdem hat Fortuna Silver Problem mit einer Mine in Mexiko. Hier soll das Unternehmen eine Royalty bezahlen, von der nicht einmal sicher ist, ob diese wirklich existiert. Der Chart der letzten Monate gehört aber einer anderen Aktie: K92 Mining. Das Papier kennt praktisch nur noch eine Richtung. Die nach oben. Die gesamte Sendung können Sie gleich hier ansehen.

Wollen Sie dabei sein bei der Rallye der Edelmetallaktien?
Dann testen Sie den Börsendienst "Goldfolio" vier Wochen für nur 49 Euro. Alle Details unter: https://www.goldfolio.de/start.htm

Schafft Gold den Ausbruch? Wie steht es um Silber, Öl & Co?
Bleiben Sie informiert mit dem wöchentlichen NEWSLETTER von Rohstoff-Experte Markus Bußler.
 
Jetzt kostenlos registrieren!
http://www.goldfolio.de
 
Auf der Homepage erhalten Sie unter anderem auch weitere Infos zum Goldfolio Börsendienst. Nutzen Sie das attraktive Kennenlern-Angebot.
 
Facebook: https://www.facebook.com/BusslersGoldgrube

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %
XC0009653103
-
-
- %
CA0679011084
870450
-
-
- %
US6516391066
853823
-
-
- %
CA3499151080
A0ETVA
-
-
- %
CA49741E1007
A2DHRG
-
-
- %
CA6882811046
A2AMF5
-
-
- %
CA4991131083
A2AJL3
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

22.01.2020 | 19:15

Palladium-Euphorie vor dem Ende?

Rohstoffe
Schon kurz vor der Jahrtausendwende läutete Palladium die Rallye bei den Edelmetallen ein. Siehe auch Gold! Endet jetzt die Euphorie?
24.01.2020 | 10:48

Goldexperte Bußler: Hier winken neue Hochs

Rohstoffe
Der Goldpreis steckt weiterhin in seiner Konsolidierung fest. Zwar sehen einige Analysten Rückenwind durch das Coronavirus. Doch die Argumentation hin...
30.01.2020 | 12:55

Wie geht es weiter bei DAX, Gold und Bitcoin?

Börsen+Märkte
DAX
Die Aktienmärkte zeigen sich nach wie vor nervös wegen der Furcht vor einer Ausbreitung des Corona-Virus. Profitiert der sichere Hafen Gold und wie ma...
Anzeige

Top Aktuell

21.02.2020 | 15:40

Charttechnik DAX: nach dem Abverkauf

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hatte am Donnerstag zum Handelsende hin deutlich abgegeben. Was war da los und wie hat sich das charttechnische Bild entwickelt?
21.02.2020 | 14:24

Eine "Wahnsinns"-Strategie - TSI Wochenupdate

Top News
Die Märkte verweilen im weiter schnell rollenden Aufwärtszug. Auch wenn es seit Monaten schwerfallen dürfte: Trendfolger bleiben am Ball, solange er s...