maydorns Meinung

Maydorn: Dow Jones bärenstark - DAX-Erholung erbärmlich

27.03.2018 | 14:19
Der drohende Handelskrieg zwischen China und den USA hat in der vergangenen Woche viele Anleger verschreckt. Jetzt scheint der Spuk allerdings schon wieder verschwunden.
"Politische Börsen haben kurze Beine", komentiert Alfred Maydorn, Redakteur beim Anlegermagazin DER AKTIONÄR, die jüngsten Ereignisse. Die Märkte dürften sich seiner Meinung weiter erholen. Allerdings sieht Maydorn die Lage beim DAX nach wie vor kritisch. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um die Aktien von Daimler, Infineon, Microsoft, Facebook, Tesla und JinkoSolar. Das komplette Interview finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

25.03.2019 | 15:58

Most Actives - Wirecard, Amazon und Apple

Aktie
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
25.03.2019 | 13:59

DAX im Schraubstock

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt sich im Moment eingezwängt zwischen Konjunktursorgen und der unendlich erscheinenden Brexit-Hängepartie.
25.03.2019 | 10:30

DAX: Geht es noch weiter runter?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX ist vergangene Woche mächtig unter Druck geraten. Geht es diese Woche so unfreundlich weiter?