Fonds+ETFs

Strategie: Warum Rohstoffe im Depot?

05.09.2019 | 17:52
Aktienkurse schwanken, aber auch Preise von Rohstoffen schwanken. Gehören Rohstoffe als ETFs trotzdem in ein Depot?

„Wer breit diversifizieren will, sollte Rohstoffe in den Blick nehmen“, ist Thomas Meyer zu Drewer, Leiter Comstage überzeugt, „Rohstoffe verhalten sich oft anders als Aktien und tragen als Beimischung zur Stabilität eines Portfolios bei.“ Um das zu messen, wird auf die Korrelation geschaut. So ist zum Beispiel der DAX und der MSCI World eng miteinander verbunden, während Gold zum MSCI World negativ korreliert ist. Rohstoffe als Anlageklasse gibt es als ETF verpackt und erhöhten so den Grad der Diversifikation.

 

 

Wertpapiere zum Video

LU0419741177
ETF090
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 09:35

Gold - zu teuer oder überflüssig?

Zertifikate
Notverkäufe stürzten die Krisenwährung mitten in der Krise in die Krise. Sprich: Gold wurde verkauft, um andere Löcher (aus Aktiengeschäften) zu stop...
Heute | 09:22

Erholung unterbrochen - DAX-Check

Top News
DAX
Der DAX konnte gestern an seine Zugewinne des Vortages anknüpfen. Im Tageshoch notierte er knapp unter 10.600 Punkten. Am Ende des Tages ging er mit Z...