Fonds+ETFs

Lynx Broker: „Vermögensaufbau immer wichtiger“

05.07.2017 | 10:34
Broker bedienen ursprünglich vor allem sehr aktive Anbieter. Doch inzwischen bieten Sie auch Strategien für den langfristigen Vermögensaufbau mit ETFs.
„Das ETF-Geschäft wächst rasant“, sagt Alexander Asante, Bereichsleiter professional Partners beim Broker Lynx, der seine Wurzeln in den Niederlanden hat. Darauf habe man sich eingestellt. „Wir bieten Masterklassen und Webinare zum Vermögensaufbau, und sind über die große Resonanz erfreut“, so Asante. „Das breite Angebot an ETFs und die leichte Handelbarkeit machen diese Fonds zu den idealen Bausteinen für den Vermögensaufbau“, pflichtet Christian Bimüller bei, der beim Anbieter iShares für den Vertrieb an Banken, Vermögensverwaltungen und digitalen Angeboten zuständig ist. Bei Lynx zeigt sich das besonders die Indizes wie der STOXX Europe 600 und der STOXX Global Select Dividend 100, der DAX, der MSCI World und als Anleiheindex der $ Tips gefragt sind. Beim ETF-Vermögen nach Regionen entfallen 45 Prozent auf Europa, 35 Prozent auf globale Indizes, 15 Prozent auf Nordamerika und fünf Prozent auf Asien.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 15:29

Facebook - Darauf ist jetzt zu achten

Top News
Fokus Wallstreet ist ein Ausblick rund um Themen zum US-Markt. Aus charttechnischer Sicht analysiert Sebastian Hoffmann aktuell spannende Werte bzw. I...
Heute | 14:19

Gold - geht die Korrektur weiter?

Börsen+Märkte
Die Zweifel am Handelsabkommen USA-China manifestieren sich auch in bestimmten Vermögensklassen. Ist der Goldpreis mit dabei? Neue Korrektur voraus?