DER AKTIONÄR-Tipp

Küfner: Fondsmanager wollen Lufthansa-Aktie im Depot haben

27.11.2017 | 13:46
Die Deutsche Lufthansa wehrt sich gegen Kritik an ihren Ticketpreisen.
Laut Thorsten Küfner, Redakteur vom Anlegermagazin DER AKTIONÄR, könnte die Lufthansa durch die höheren Preise und die Pleite von Air Berlin pro Monat 100 Millionen Euro an zusätzlichem Gewinn verbuchen. Auch für die Aktie sieht Küfner noch Potenzial. Das Video ist Teil einer längeren Sendung. Darin geht es außerdem um Air Berlin, EasyJet und Ryanair. Das komplette Interview finden Sie hier.

Wertpapiere zum Video

DE0008232125
823212
-
-
- %
US2515613048
910979
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

11.10.2017 | 12:07

Lufthansa auf Höhenflug

Börsen+Märkte
Erst die Pleite von Air Berlin, nun die Einigung der Lufthansa mit der Gewerkschaft Cockpit...für die Lufthansa läuft es aktuell ziemlich rund, die Ak...
Anzeige

Top Aktuell

22.01.2021 | 15:17

Dow Jones, Mytheresa, IBM, Intel - US-Markt

Börsen+Märkte
IBM
Am Tag der Inauguration von Joe Biden legten die amerikanischen Indizes recht deutlich zu. Gestern ging ihnen nun der Schwung aus. Der Dow Jones verze...
22.01.2021 | 14:00

Geht der Börse die Puste aus?

Börsen+Märkte
DAX
Neuer US-Präsident, längerer Lockdown, zurückhaltende EZB: Der Markt hatte in dieser Woche einiges zu verarbeiten.
22.01.2021 | 11:27

Kommt bald die Korrektur an der Börse?

Börsen+Märkte
DAX
Die Börse hatte diese Woche mit sehr unterschiedlichen Stimmungslagen zu tun, kurz vor dem Wochenende dominierten im DAX die Minuszeichen. Könnte es b...