Börsen+Märkte

Zinswende und volatile Märkte: Turbo-Optionsscheine einsetzen

12.03.2018 | 13:36
Die Selbstheilung der Märkte ist in Gange, die EZB greift weniger stark ein. Teilte sie mit. Wird es ruppiger? Selbst wenn, dann sind Turbo-Optionsscheine eine Option für Risikobereite. Und wenn es ruhiger ist? Auch.
Sagt Anouch Wilhelms von der Commerzbank. Mit Turbos dem Basiswert auf die Sprünge helfen oder kurzfristig spekulieren. Anouch Wilhelms von der Commerzbank sieht Turbo-Optionsscheine für viele Marktlagen geeignet. Allerdings nicht ohne Risiko: Totalverlust heißt das. Kann es heißen. Weil der Hebel in beide Richtungen wirkt. Was ist, wenn es wieder volatiler wird? Das und mehr beantwortet Anouch Wilhelms im Gespräch mit Antje Erhard.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 06:45

Ideas TV: Der Corona-Dollar

Ideas TV
DAX
Nicht nur Daten zur Wirtschaftslage oder der Inflation beeinflussen die Notenbankpolitik. In diesen Zeiten sind es besonders die Zahlen zu den Neuinfe...
08.07.2020 | 15:39

Ölpreis: Bleibt es hier so stabil?

Rohstoffe
Der Ölpreis hatte sich im Vergleich zu seinen Kapriolen von vor ein paar Monaten in letzter Zeit ziemlich stabil gezeigt. Welche Möglichkeiten bieten ...