Börsen+Märkte

US-Markt: S&P 500, Blackrock, Netflix, Blue Apron, Twitter

17.07.2017 | 15:20
Die weltgrößte Vermögensverwaltungsfirma Blackrock hat Zahlen für das zweite Quartal 2017 vorgelegt. Unter dem Strich hat man acht Prozent mehr verdient als ein Jahr zuvor.
Heruntergebrochen auf eine einzelne Aktie ergibt dies aber nur einen Gewinn von 5,24 Dollar. Martin Weiß, stellvertretender Chefredakteur von DER AKTIONÄR schaut wie die Aktie von Blackrock auf die Bilanz reagiert. Zudem gibt Johanna Claar, Korrespondentin an der Börse Frankfurt, einen Überblick, was die Märkte in Deutschland heute bewegt.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFC3
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

20.01.2021 | 14:19

DAX: Spricht der Chart für einen Ausbruch?

Börsen+Märkte
DAX
Nach seinen Rekorden ist dem DAX zuletzt die Puste ausgegangen. Sieht die technische Analyse für den Chart gerade danach aus, als würde der Leitindex ...
20.01.2021 | 13:55

Charttechnik: Tesla, Nio und BYD

Aktie
Hat die Aktie des Elektroauto-Pioniers Tesla das Potenzial, immer noch weiter durch die Decke zu gehen und wie sieht es da eigentlich bei Playern wie ...