Börsen+Märkte

Trendsignale: "Gesunde Entwicklung"

01.06.2017 | 12:08
Das STARS-Modell von StarCapital ist immer noch voll im Aktienmarkt investiert. Kurze Korrekturen gelten als gesunde Entwicklung. Die Märkte hätten noch Potential.
„Seit Mitte 2016 gilt ein übergeordneter Aufwärtstrend“, erläutert Markus Kaiser, Vorstand bei StarCapital, „und deshalb sind wir in unseren ETF-Dachfonds mit der maximalen Aktienquote investiert.“ Besonders Europa habe Nachholbedarf. Aber trotzdem müsse man in Amerika engagiert sein. „Die Nasdaq und damit die Technologiewerte zeigen keine Ermüdungserscheinung“, hat Kaiser mit seinem Trendphasensystem festgestellt. Thomas Meyer zu Drewer, Leiter des ETF-Geschäfts der Commerzbank unter der Marke ComStage bestätigt die Entwicklung vom Nettomittelaufkommen: „Wir sehen in jüngster Zeit starke Zuflüsse nach Europa.“ Beim Rentenmarkt warnt Kaiser: „Der ist sehr schwierig und zurzeit für die taktische Allokation geeignet.“

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

01.06.2017 | 10:06

DAX-Check: 12.700 Punkte sind das Maß aller Dinge

Börsen+Märkte
DAX
Am Mittwoch sah es für einige Zeit so aus, als ob dem DAX der Ausbruch aus seiner Seitwärtsrange gelingen könnte. Gegen Mittwoch zog er deutlich an un...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
Heute | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...