Börsen+Märkte

Robert Halver: Der Euro ist zu teuer

08.08.2017 | 12:48
Der Euro ist zu teuer, wir in Deutschland sägen am eigenen Ast - kein Wunder, dass die US-Börsen (noch) laufen. Robert Halver von der Baader Bank mit einem skeptischen Blick auf die Märkte
Okay, der Euro ist zu teuer, Robert Halver. Aber geht das so weiter? Zumal wenn wir in Europa und Deutschland alles schlechtreden? Wie tief und lange wirken Dieselskandal und Kartellvorwürfe? Ist es da ein Wunder, dass die US-Märkte (noch) so gut laufen. Und was verspricht sich Robert Halver vom Herbst? Eine Diskussion auf dem Frankfurter Parkett mit Antje Erhard.

Wertpapiere zum Video

EU0009652759
965275
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

01.08.2017 | 15:05

Zwermann: Nur kurzfristige Erholung

Börsen+Märkte
DAX
Der Markt hat sich in der letzten Zeit immer wieder von seiner volatile Seite gezeigt. Wie geht es weiter für den DAX, wie sieht es bei Währungen und ...
Anzeige

Top Aktuell

15.01.2021 | 16:29

Börsenpunk: Das sind die Favoriten 2021

Aktie
BYD
Einfach, schnell, direkt, immer auf den Punkt - das ist der Börsenpunk. Jochen Kauper analysiert, kritisiert, polarisiert. Der Börsenpunk setzt auf di...
15.01.2021 | 10:50

Goldexperte Bußler: Gold im Tal der Tränen?

Top News
Gold arbeitet sich weiter im Bereich von 1.850 Dollar ab. Neue Impulse fehlen. Auch die Minen kommen nicht ins Laufen. Allerdings gäbe es dort genügen...