Börsen+Märkte

Pipeline-Leck treibt Ölpreise kurzfristig - Was macht die OPEC diese Woche? Und Russland

27.11.2017 | 15:29
Die Ölpreise erklimmen neue Hochs, nachdem monatelang nix passiert ist. Wer sich freut, das läge an der Konjunktur, der irrt zum Teil. Ein Pipeline-Leck sorgt für Auftrieb.
Was bedeutet das für die Rohstoffmärkte, Michael Blumenroth von der Deutschen Bank? Wie wichtig ist die Keystone Pipeline, die nun ein Leck hat? Wie viel Öl fehlt dem Markt? Hat das in den USA signifikante wirtschaftliche Auswirkungen? Was macht die OPEC Ende November - und vor allem: was macht Russland? Die einen wollen Förderbegrenzung, die anderen nicht, die nächsten fracken auf Teufel komm raus. Was sagen Experten zu den Ölpreis-Prognosen, Michael Blumenroth von der Deutschen Bank?

Wertpapiere zum Video

XC0007924514
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

23.11.2017 | 06:50

Ideas TV: Ölpreis vor dem Absturz?

Börsen+Märkte
ideasTV ist das Fernsehformat der Derivateabteilung der Commerzbank. Die Erstausstrahlung bei DER AKTIONÄR TV findet immer am Mittwochabend um 17.00 U...
Anzeige

Top Aktuell

08.07.2020 | 15:39

Ölpreis: Bleibt es hier so stabil?

Rohstoffe
Der Ölpreis hatte sich im Vergleich zu seinen Kapriolen von vor ein paar Monaten in letzter Zeit ziemlich stabil gezeigt. Welche Möglichkeiten bieten ...
08.07.2020 | 14:15

Charttechnik: Atempause beim DAX?

Börsen+Märkte
DAX
Nimmt sich der DAX eine kurze Auszeit oder was verspricht das charttechnische Bild im Moment?