Börsen+Märkte

Marktstratege Lipkow: DAX vor klassischer W-Formation?

22.04.2020 | 11:10
Die Turbulenzen am Ölmarkt halten an. In dieser Woche war der Mai-Kontrakt für WTI erstmals in den negativen Bereich gerutscht. Andreas Likpow von Comdirect hatte bereits vor mehreren Wochen auf diese Möglichkeit hingewiesen.

Der Marktstratege glaubt, dass der Druck auf die Sorte WTI noch einige Zeit andauern könnte. Auch die Nordseesorte Brent könnte seiner Meinung nach weiter abrutschen. Allerdings sieht Lipkow hier ein günstigeres Umfeld als bei WTI.

Von einem günstigen Umfeld ist der DAX ein ordentliches Stück entfernt. Der deutsche Leitindex muss weiter die Corona-Krise verarbeiten. Dazu rollt die Bilanzsaison an. Lipkow rechnet damit, dass es weitere Rücksetzer für den DAX geben könnte.

Außerdem geht es im folgenden Interview um diverse Unternehmensbilanzen (SAP, Netflix, IBM, Coca-Cola, Snap) sowie um den Corona-Hoffnungsträger Gilead Sciences.

Wertpapiere zum Video

XC0007924514
-
-
- %
XC0007240267
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
SAP
DE0007164600
716460
-
-
- %
US64110L1061
552484
-
-
- %
US3755581036
885823
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

29.05.2020 | 14:08

TecDAX: Jetzt auf Tech-Werte setzen?

Börsen+Märkte
Der DAX hatte bis zum Freitag eine ziemliche Erholungs-Rallye hingelegt. Wie lief es im Vergleich dazu bei den Technologie-Werten?