Börsen+Märkte

Marktstratege Lipkow: Ab dieser Marke wird der Goldpreis wieder interessant

08.01.2020 | 11:05
Der Konflikt zwischen den USA und Iran scheint sich zuzuspitzen. Der DAX geriet deswegen heute erst einmal unter Druck. Andreas Lipkow von Comdirect rät Anlegern die weitere Entwicklung erst einmal abzuwarten.

Allerdings glaubt der Marktstratege nicht an langfristige Auswirkungen. Einen Crash dürfte es an der Börse seiner Meinung nach nicht geben. Kurzfristig könnte es aber volatil bleiben. Das gilt auch für die Devisenmärkte.

Außerdem geht es in der folgenden Sendung um die Ölpreise, Gold, den jüngsten Flugzeugabsturz einer Boeing-Maschine und den überraschenden Vorstoß von Sony in den E-Auto-Sektor.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
EU0009652759
965275
-
-
- %
XC0007924514
-
-
- %
XC0009655157
-
-
- %
US0970231058
850471
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

07.01.2020 | 15:45

Most Actives: Evotec, Lufthansa, Plug Power

Aktie
Franziska Schimke blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkau...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 13:04

Charttechnik: Das ist 2023 möglich

Börsen+Märkte
DAX
Das Jahr hatte beachtlich angefangen für den DAX, mittlerweile scheint der Schwung etwas raus zu sein. Was sagt die Charttechnik zum DAX und anderen I...
Heute | 09:27

Deutz: Neues Kaufsignal! Trading-Tipp

Top News
Der Trading-Tipp des Tages ist diesmal Deutz. Die Aktie hat sich zuletzt sehr gut entwickelt. Gestern sprang der Kurs über einen wichtigen Widerstand ...