Börsen+Märkte

Marktexperte Stanzl: Thema Brexit wird börsenrelevant bleiben

18.01.2017 | 10:45
Am Dienstag fand eine Grundsatzrede zum geplanten EU-Austritt Großbritanniens der britischen Premierministerin Theresa May statt. Sie betonte zwar, dass sie keine teilweise Mitgliedschaft in der EU möchte oder irgendetwas ähnliches.
Aber ansonsten zeigte sie sich freundlich gegenüber der EU gestimmt. Es sieht nicht nach drohenden Zerwürfnissen Großbritanniens mit der EU aus. Eine konkretere Einschätzung gibt Jochen Stanzl von CMC Markets hier ab. Jochen Stanzl spricht im DER AKTIONÄR TV-Interview zudem über die weiteren Aussichten für den Deutschen Leitindex. Er wirft zudem einen Blick auf das Währungspaar Britisches Pfund/US-Dollar. Auch das Währungspaar Euro/US-Dollar und deren weitere Aussichten werden thematisiert.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

17.01.2017 | 15:07

ZEW-Index hat Bronze-Status

Aktie
Die ZEW-Konjunkturdaten für den Januar sind durchwachsen. Als richtungsweisender Indikator für den Ifo-Index schauen die Anleger natürlich auf die Dat...
Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...