Börsen+Märkte

Marktexperte Stanzl: Das ist jetzt die ganz große Zielzone für den DAX

03.07.2017 | 10:36
Der DAX hat die bisher schwächste Woche des Jahres hinter sich. Jochen Stanzl von CMC Markets verweist auf mehrere Gründe, z. B. schwache Konjunkturdaten aus den USA und den starken Euro.
Aber auch aus technischer Sicht spitzt sich seiner Meinung nach die Lage zu. "Wir haben auf Wochenschlusskursbasis ein sogenanntes Doppeltop aktiviert", so Stanzl. Was das jetzt bedeutet, erfahren Sie im folgenden Video. Außerdem geht Jochen Stanzl im Interview mit Moderator Marco Uome auf die Ölpreise ein.

Wertpapiere zum Video

XC0007240267
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

26.01.2021 | 13:57

"Angstbarometer": Ist der Markt nervös?

Börsen+Märkte
DAX
Die Corona-Pandemie hat die Märkte zwar zwischenzeitlich verschreckt, aber der Markt zeigte sich mehr als robust und der DAX markierte Anfang des Jahr...