Börsen+Märkte

Marktexperte Peeters: "Märkte waren etwas heißgelaufen"

10.11.2017 | 12:48
Der DAX kletterte diese Woche zwar schon wieder auf ein neues Allzeithoch, danach ging dem Leitindex aber die Puste aus. Im Wochenrückblick blickt Marktexperte Roger Peeters von pfp advisory auf Ursachen des Anstiegs - und des Rückgangs.
In dieser Woche stand ja eine wahre Zahlenflut auf der Agenda. "Bisher verlief die Berichtssaison überwiegend positiv", so Peeters im Interview. Ein paar Tage Gegenbewegung zu den Kurssprüngen von vorher seien aber seiner Ansicht nach eine normale Entwicklung, die Märkte seien etwas heißgelaufen. Kommende Woche stehen weitere Zahlen auf der Agenda, die den Markt bewegen könnten.

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %
DE000DB2KE72
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

10.11.2017 | 09:58

DAX-Check: Überfällige Konsolidierung

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX musste gestern einen herben Rückschlag hinnehmen. Zunächst ist er nur mit leichten Verlusten in den Tag gestartet, doch dann wurde das Minus i...
Anzeige

Top Aktuell

18.04.2019 | 16:19

DAX über 12.200 in der Vor-Osterwoche

Börsen+Märkte
DAX
Schwindende Konjunktursorgen haben den Markt wieder zuversichtlicher gemacht, die gute Laune blieb in der verkürzten Handelswoche erhalten.