Börsen+Märkte

Gold - vom Bitcoin abgelöst als Krisenwährung?

24.05.2017 | 16:38
Bitcoins sind wertvoller als die Feinunze Gold, falls man das überhaupt vergleichen kann. Und in der Tat hat Gold ein wenig an Zuwendung eingebüßt, seit zu Jahresbeginn ETFs und Chinesen zugekauft hatten.
Schwere Zeiten für den Goldpreis, Michael Blumenroth von der Deutschen Bank? Bitcoins statt Gold? Mitnichten, sagt Michael Blumenroth von der Deutschen Bank im Gespräch mit Antje Erhard. Aber was spricht derzeit für Gold?

Wertpapiere zum Video

XC0009655157
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

19.05.2017 | 13:22

Goldexperte Bußler: Frustriert?

Aktie
Der Goldpreis kam am Donnerstag deutlicher unter Druck. Doch das sollte Anleger nicht allzu sehr verwundern. Die Rallye am Mittwoch war vor allem poli...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:15

Experte Peeters: "Jahresendrallye noch möglich"

Börsen+Märkte
DAX
Diese Woche begann am Markt immerhin zunächst mit Aufschlägen für den DAX. Was hat die Entspannung ausgelöst und was ist im weiteren Verlauf der Woche...
Heute | 12:39

Trügerische Ruhe am Devisenmarkt

Börsen+Märkte
In einige Baustellen an den Märkten war zuletzt etwas Ruhe eingekehrt, so auch bei einigen Devisen. Doch ist diese Entspannung gerechtfertigt oder ehe...