Börsen+Märkte

Flut an Konjunkturdaten aus Deutschland und der gesamten EU - Inflationszahlen lassen aufhorchen - Lebensmittelpreise ziehen an

14.06.2017 | 14:30
ZEW-Konjunkturerwartungen, Verbraucherpreise aus Deutschland und die Industrieproduktion der EU - all diese Daten strömten auf die Marktteilnehmer in dieser Woche ein.
Wie diese einzuordnen sind, weshalb die deutschen Inflationszahlen enttäuschen und welche Rolle das für die zukünftige Geldpolitik der EZB spielt, erfahren Sie in dieser Sendung. Außerdem bespricht Moderatorin Johanna Claar mit Marktexperten Stefan Scharffetter von der Baader Bank aktuelle Lage der europäischen Wirtschaft und was der Preisanstieg für Lebensmittel noch mit sich bringt.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KE72
-
-
- %
DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

14.06.2017 | 09:58

DAX-Check: FED-Zinserhöhung bereits eingepreist

Börsen+Märkte
DAX
Die US-Techwerte haben sich am Dienstag von ihrem zweitägigen Rücksetzer wieder erholt und damit auch den Gesamtmarkt wieder angetrieben. Der Dow Jone...
Anzeige

Top Aktuell

Heute | 11:50

Euro mit neuem Schwung?

Devisen
Der Euro endlich auf Erholungskurs? Zumindest scheinen die Devisenmarkt-Teilnehmer skeptisch über die Tragfähigkeit von Phase 1 der Handelseinigung zu...