Börsen+Märkte

Experte Zwermann: "Ab 1. April erhöhtes Risiko"

28.03.2019 | 11:08
Die US-Notenbank hat die Märkte erschreckt. Wie machen sich die wieder entflammten Konjunktursorgen im charttechnischen Bild bemerkbar?

Chris Zwermann von Zwermann Financial blickt auf die Entwicklung in den USA und beim DAX. Warum er ab 1. April zu besonderer Vorsicht mahnt, erklärt er im Interview mit Moderatorin Viola Grebe.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

28.03.2019 | 09:37

DAX-Analyst Grisse: "Der Aufwärtstrend wackelt"

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hat schwache Handelstage hinter sich, die sich charttechnisch negativ ausgewirkt haben. Der Leitindex war unter eine wichtige Marke gerutscht....
Anzeige

Top Aktuell

22.01.2021 | 15:17

Dow Jones, Mytheresa, IBM, Intel - US-Markt

Börsen+Märkte
IBM
Am Tag der Inauguration von Joe Biden legten die amerikanischen Indizes recht deutlich zu. Gestern ging ihnen nun der Schwung aus. Der Dow Jones verze...
22.01.2021 | 14:00

Geht der Börse die Puste aus?

Börsen+Märkte
DAX
Neuer US-Präsident, längerer Lockdown, zurückhaltende EZB: Der Markt hatte in dieser Woche einiges zu verarbeiten.
22.01.2021 | 11:27

Kommt bald die Korrektur an der Börse?

Börsen+Märkte
DAX
Die Börse hatte diese Woche mit sehr unterschiedlichen Stimmungslagen zu tun, kurz vor dem Wochenende dominierten im DAX die Minuszeichen. Könnte es b...