Börsen+Märkte

Experte Zwermann: "Ab 1. April erhöhtes Risiko"

28.03.2019 | 11:08
Die US-Notenbank hat die Märkte erschreckt. Wie machen sich die wieder entflammten Konjunktursorgen im charttechnischen Bild bemerkbar?

Chris Zwermann von Zwermann Financial blickt auf die Entwicklung in den USA und beim DAX. Warum er ab 1. April zu besonderer Vorsicht mahnt, erklärt er im Interview mit Moderatorin Viola Grebe.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

28.03.2019 | 09:37

DAX-Analyst Grisse: "Der Aufwärtstrend wackelt"

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX hat schwache Handelstage hinter sich, die sich charttechnisch negativ ausgewirkt haben. Der Leitindex war unter eine wichtige Marke gerutscht....
Anzeige

Top Aktuell

16.04.2021 | 12:15

Snap: Neue Rekorde möglich - HeavytraderZ

Aktie
Vor rund einem Monat hat Snap mit einem Zukauf sein Modegeschäft verstärkt. Man übernahm die Firma Fit Analytics. Wie sich die Snap-Aktie zuletzt entw...
16.04.2021 | 10:55

Goldexperte Bußler: Erste Hürde geschafft

Top News
Es hat einige Anstrengung gekostet. Doch gestern war es dann endlich soweit: Der Goldpreis konnte die hartnäckige Widerstandszone zwischen 1.750/1.760...