Börsen+Märkte

Die X-perten (16.02.): Europa für Angsthasen

16.02.2018 | 07:16
Wie die Kaninchen auf die Schlange. So starrten die Investoren furchtsam auf die gestrige Veröffentlichung der US-Inflationsdaten.
Wir erinnern uns: Insbesondere die US-Börsen (aber auch diejenigen hierzulande) waren in der vorigen Woche ordentlich durchgeschüttelt worden. Und als Begründung hatten die meisten Marktkommentatoren den Anstieg der US-Inflationserwartungen und die höheren Marktzinsen angeführt. Letztere bedeuten, dass die Finanzierungskosten für Unternehmen steigen. Nun lagen die US-Inflationsraten zwar recht deutlich über den Erwartungen, die Märkte reagierten jedoch nur kurzfristig erschrocken. Wie Anleger, die auch zukünftig mit Marktschwankungen rechnen, mit einem Teilkapitalschutz in europäischen Aktienindizes anlegen könnten, das erfahren Sie in unserem heutigen X-perten Video.

Wertpapiere zum Video

DE000DB2KFA7
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 12:07

Wann kommt es zu einer Rezession?

Aktie
Seit des Kriegsausbruchs in der Ukraine schwankt der Ölpreis auf einem hohen Niveau. Das stellt die Finanzwelt vor große Herausforderungen. Die steige...
Heute | 09:22

DAX-Check: Abruptes Ende der Erholungsbewegung

Top News
DAX
Der DAX konnte sich gestern nur knapp über der 14.000 Punkte-Marke halten. Zu Tagesbeginn war der DAX noch unentschlossen gestartet, im Laufe des Tage...