Börsen+Märkte

Devisenexperte Meyer: Draghi unfähigster EZB-Präsident - Lagarde wird Politik fortsetzen

25.10.2019 | 11:46
Politische Börsen haben kurze Beine. Eigentlich. Themen wie der Brexit oder der Handelsstreit beherrschen die Märkte jetzt schon seit Jahren. An den Devisenmärkten richtet sich der Fokus darüber hinaus auch auf die Notenbanken.

Jürgen Meyer von JM-Market Research geht mit dem scheidenden EZB-Präsidenten Mario Draghi hart ins Gericht. "Ich persönlich halte ihn für den unfähigsten EZB-Präsidenten, den wir je hatten", so der Devisenexperte.

Von Draghis Nachfolgerin Christine Lagarde erwartet sich Meyer ebenfalls sehr wenig. Eine Änderung des EZB-Kurses kann er sich nicht vorstellen.

Außerdem geht es im folgenden Interview um den Zustand der europäischen Wirtschaft, eine mögliche Jahresendrallye des Euro, die Fed-Sitzung nächste Woche und die Auswirkungen des Brexit auf Wirtschaft und Devisen.
 

Wertpapiere zum Video

EU0009652759
965275
-
-
- %
EU0009653088
965308
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

12.11.2019 | 15:29

Facebook - Darauf ist jetzt zu achten

Top News
Fokus Wallstreet ist ein Ausblick rund um Themen zum US-Markt. Aus charttechnischer Sicht analysiert Sebastian Hoffmann aktuell spannende Werte bzw. I...
12.11.2019 | 14:19

Gold - geht die Korrektur weiter?

Börsen+Märkte
Die Zweifel am Handelsabkommen USA-China manifestieren sich auch in bestimmten Vermögensklassen. Ist der Goldpreis mit dabei? Neue Korrektur voraus?