Börsen+Märkte

DAX: Atempause schon vorbei?

03.07.2019 | 11:33
Nach einem Tag Atempause ist der DAX Mitte der Woche schon wieder ziemlich freundlich unterwegs.

Sanjin Topuzovic, ICF Bank, geht allerdings nicht davon aus, dass der Markt das Tempo des ersten Halbjahres auch im zweiten Halbjahr halten kann. Der Sommer bringe erfahrungsgemäß eher dünnere Umsätze. Was den Markt zuletzt vor allem angetrieben habe, seien die Aussichten auf weitere Zinssenkungen gewesen. Was der Marktexperte vom zweiten Halbjahr erwartet und wie Anleger damit umgehen können, erklärt er im Interview mit Moderatorin Viola Grebe. 

 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

02.07.2019 | 14:39

Gold: Noch weiter aufwärts?

Rohstoffe
Der Goldpreis hatte zuletzt als Krisenwährung wieder zulegen können, kann das so weitergehen?
02.07.2019 | 15:52

Nel, BASF und Wirecard - Most Actives

Aktie
Franziska Schimke blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft...
Anzeige

Top Aktuell

22.01.2020 | 19:15

Palladium-Euphorie vor dem Ende?

Rohstoffe
Schon kurz vor der Jahrtausendwende läutete Palladium die Rallye bei den Edelmetallen ein. Siehe auch Gold! Endet jetzt die Euphorie?
22.01.2020 | 16:30

DAX endlich mit neuem Rekord: und jetzt?

Börsen+Märkte
DAX
Gleich zum Start ist der DAX am Mittwoch über die Marke von 13.600 Punkten gesprungen und hat damit ein neues Allzeithoch aufgestellt.
22.01.2020 | 15:49

Most Actives: K+S, Varta, Daimler

Aktie
Franziska Schimke blickt auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft und welche verkau...
22.01.2020 | 14:46

Jetzt auf US-Aktien setzen?

Börsen+Märkte
Die US-Börsen befinden sich schon eine Weile auf Rekordjagd, sind US-Aktien auch im Zertifikate-Bereich gerade bei Anlegern beliebt?
22.01.2020 | 14:08

Indizes für Rendite-Chancen 2020

Börsen+Märkte
DAX
Sicherheit oder Rendite 2019 war das nicht die Frage... Doch wie an die Performance von 2019 anknüpfen?