Börsen+Märkte

DAX-Analystin von Kerssenbrock: Jetzt steht erst einmal ein Slowdown an

07.02.2019 | 09:36
Der DAX zeigt sich 2018 bisher in guter Verfassung. Mit den US-Börsen kann er aber nicht mithalten. Laut Petra von Kerssenbrock von der Commerzbank gibt es dafür gute Gründe. Die Analystin sieht den DAX aktuell in einem Trading-Markt.

Die Expertin analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt sie, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

Anzeige

Top Aktuell

Heute | 16:02

Most Actives - Wirecard, Geely und SAP

Aktie
SAP
Cornelia Eidloth blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft ...
Heute | 14:02

DAX über 12.300 Punkten: Geht da noch mehr?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt auch nach Ostern bisher keine wirklichen Ermüdungserscheinungen. Wie weit könnte diese gute Stimmung tragen und woher kommt sie überhaup...