Börsen+Märkte

DAX-Analystin von Kerssenbrock: Das Schlimmste ist aus technischer Sicht vorbei

10.01.2019 | 09:34
Der DAX scheint heute nach zuletzt starken Handelstagen wieder einmal ein Minus einzufahren. Petra von Kerssenbrock, Analystin von der Commerzbank, rechnet ohnehin mit volatilen Zeiten. Das Schlimmste habe der Leitindex aber überstanden.

Die Expertin analysiert den Deutschen Leitindex kurz-, mittel- und langfristig unter charttechnischen Gesichtspunkten. Außerdem erklärt er, auf welche Kursmarken es jetzt ankommt.
 

Wertpapiere zum Video

DAX
DE0008469008
846900
-
-
- %

Weitere Videos zum Thema

10.01.2019 | 06:48

Ideas TV: Keine Angst vor Bärenmärkten!

Ideas TV
DAX
Fast 20 Prozent hat der deutsche Aktienmarkt im letzten Jahr verloren. Nach fünf Handelstagen im neuen Jahr sieht es dagegen schon besser aus. Rund zw...
Anzeige

Top Aktuell

25.03.2019 | 15:58

Most Actives - Wirecard, Amazon und Apple

Aktie
Patrick DeWayne blickt in dieser Sendung auf die meistgehandelten Werte beim Onlinebroker Flatex. Welche Aktien werden aktuell am häufigsten gekauft u...
25.03.2019 | 13:59

DAX im Schraubstock

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX zeigt sich im Moment eingezwängt zwischen Konjunktursorgen und der unendlich erscheinenden Brexit-Hängepartie.
25.03.2019 | 10:30

DAX: Geht es noch weiter runter?

Börsen+Märkte
DAX
Der DAX ist vergangene Woche mächtig unter Druck geraten. Geht es diese Woche so unfreundlich weiter?